wiesenfest banner 1

ROC Banner Neu xmas2023

Anzeige

whatsapp selblive2

Polizei13.5.2024 - +++ Betrunkener Radfahrer erregt Aufsehen +++

Selb. Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizei eine Meldung bezüglich eines vermutlich alkoholisierten Fahrradfahrers ein. Die Streife konnte den 62jährigen Mann schließlich am Goetheplatz antreffen und kontrollieren. Dabei wurde ein Alkoholwert von fast 2 Promille festgestellt.

Somit war die für Radfahrer geltende „Freigrenze“ von 1,6 Promille deutlich überschritten, was zur Folge hatte, dass eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet wurde. Das Fahrrad wurde zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.

 

+++ Waschpulver aus Kellerraum gestohlen +++

Selb. Am Sonntagvormittag fiel einem Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Wörthstraße auf, dass sich ein bislang Unbekannter gewaltsam Zutritt zum Kellergeschoss des Anwesens verschafft hat. Bislang konnte aber nur das Fehlen von Waschpulver und einem Weichspüler aus dem Waschhaus festgestellt werden.

 

+++ Fahrrad aus Hausflur gestohlen   +++

Selb. In der Nacht von Samstag aus Sonntag wurde aus dem Hausflur eines Anwesens in der Friedrich-Ebert-Straße ein schwarzes Bulls Fahrrad mit einem Zeitwert von 100 € entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die diesbezüglich eventuell Beobachtungen gemacht haben.

 

+++ Einfuhr von Cannabis und Fahren unter Drogeneinfluss +++

Selb / St 2179. Am späten Sonntagnachmittag geriet ein Münchner Mietfahrzeug im Rahmen der vorübergehend wiederangeordneten Grenzkontrollen in das Visier der Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb. Bei der Kontrolle des britischen Fahrers stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Kokain.  Anschließend wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Nach erfolgter Blutentnahme im Klinikum Selb wurde der Mann entlassen. Der Betroffene wurde wegen des Verdachts des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss angezeigt.

Zudem konnten bei der Durchsuchung des 38-Jährigen Beifahrers in dessen Reisetasche drei Druckverschlusstütchen mit einer geringen Menge Cannabis aufgefunden werden, welche dieser aus der Tschechischen Republik nach Deutschland verbracht hatte. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt und gegen den Beschuldigten wurde eine Anzeige wegen der Einfuhr von Cannabis gefertigt. Anschließend mussten die beiden Herren ihren Weg zu Fuß fortsetzen.

 

+++ Einfuhr von Cannabis +++

Selb / St 2179. Am Sonntagvormittag, gegen 11:50 Uhr, kontrollierten die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb einen Tesla im Rahmen der vorübergehend wiederangeordneten Grenzkontrollen. Auf Nachfrage nach verbotenen Gegenständen händigte der 35-Jährige Beifahrer eine Dose mit einer geringen Menge Marihuana aus, nachdem er diese aus der Tschechischen Republik eingeführt hatte. Nachdem das Cannabis beschlagnahmt wurde, konnte der Mann seine Fahrt fortsetzen. Er muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Cannabisgesetz verantworten.

 

+++ Schlagring und Haftbefehle im Gepäck +++

Selb / A 93 - Am Samstagmittag kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der A 93 bei Selb einen BMW mit deutscher Zulassung. Bei der Überprüfung des Mitfahrers stellten die Fahnder zwei gegen ihn vorliegende Haftbefehle fest. Die Beamten nahmen mit der zuständigen Polizei der Heimatstadt des Mannes Kontakt auf und konnten veranlassen, dass die fälligen Geldstrafen dort eingezahlt und somit die Freiheitsstrafen abgewendet wurden.

Im Gepäck des Herren fanden die Polizisten zudem einen verbotenen Schlagring. Nachdem auch dieses Delikt nach dem Waffengesetz abgehandeltwar, setzte die Reisegruppe ihre Fahrt in Richtung Heimat - anstatt Justizvollzugsanstalt - fort.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / GPI Selb

weitere Polizeimeldungen aus der Region >>> einsatz-live.de

FacebookXingTwitterLinkedIn