Anzeige

BHS 9 FotoSilkeMayer8.8.2022 – Selb. Die VBG, Träger der gesetzlichen Unfallversicherung mit über 1,5 Millionen Mitgliedsunternehmen aus über 100 Branchen, vergibt alle zwei Jahre den VBG-Präventionspreis und prämiert damit Mitgliedsunternehmen für herausragende Präventionsprojekte in den Bereichen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. In der Kategorie „Organisieren und motivieren – Sicherheit“ wurde die BHS tabletop AG in diesem Jahr unter 101 teilnehmenden Mitgliedern als Sieger ausgezeichnet.

Siegmund Meyer, Bereichsleiter Produktion der BHS tabletop, und Johann Adam, Betriebsleiter Technik in Weiden, nahmen den Preis von 10.000 Euro im Juli 2022 in einem feierlichen Rahmen in Potsdam entgegen. Die Jury stellte bei der Preisverleihung besonders das gelebte und vorbildliche Arbeitsschutzmanagement der BHS tabletop sowie die Qualifikations- und Verantwortungsmatrix und den kontinuierlichen Verbesserungsprozess positiv heraus und betonte: Die BHS tabletop AG setzt voll auf ein Arbeitsschutzmanagementsystem, das von der Unternehmensleitung und den Beschäftigten jeden Tag beispielhaft gelebt wird.

„Das ist die Bestätigung einer großartigen Leistung aller Beteiligten bei der BHS tabletop rund um das Thema Sicherheit“, betonte Siegmund Meyer. Er und Adam bedanken sich ganz herzlich bei allen, die außerhalb der Arbeitszeiten Bereitschaftsdienste übernehmen und die Präventionsarbeit ermöglichen. Dazu zählen u.a. Sicherheitsfachkräfte, Werksärztinnen, Sicherheitsbeauftragte, Ersthelfer, Betriebssanitäter, die Notsignalbereitschaft sowie Brandschutz- und Evakuierungshelfer. Das Preisgeld von 10.000 Euro wird dem Arbeitsschutz bei der BHS tabletop zugutekommen.

BHS 9 FotoSilkeMayer selb-live.de – Presseinfo BHS tabletop

FacebookXingTwitterLinkedIn