wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

24.5.2023 – Die Damen des TC Selb verlieren gegen den Tabellenersten TC Rot-Weiß Cham, die Herren feiern ihren zweiten Saisonsieg, den Herren 50 gelingt die Heimpremiere.

 

Herren 00, TC Weißenstadt – TC Selb 3:6

Nach mäßigem Start drehen die Herren des TC Selb durch Teamgeist die Partie und gewinnen verdient ihr zweites Saisonspiel in Folge. In den ersten Einzelpartien mussten sich Thuy, Linseis und Erhard nach hartem Kampf geschlagen geben, ehe die stark aufspielenden Salehi, Dörr und Thuy-Stark nach der zweiten Einzelrunde zum zwischenzeitlichen 3:3 ausgleichen konnten. Durch einen geglückten ,,Schachzug“ in den Doppelaufstellung, konnte man alle drei Doppel für sich entscheiden und wichtige Punkte aus Weißenstadt entführen.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung blicken die TC-Cracks zuversichtlich auf ihr nächstes Auswärtsspiel beim TC Hollfeld, wo man ebenfalls wichtige Punkte einfahren möchte.

Einzel: Raithel – Thuy-Stark: 2:6/0:6; Hartbauer – Erhard: 6:1/6:3; Egidy – Dörr: 3:6/3:6; Bergmann – F. Linseis: 4:6/6:3;/10:6; Beck – Salehi: 1:6/3:6; Kappel – Thuy: 7:6/6:3, Doppel: Raithel/Hartbauer – Thuy-Stark/Erhard: 3:6/2:6; Egidy /Beck – F. Linseis/Salehi: 6:0/3:6/5:10; Sturm/Kappel – Dörr/Thuy: 3:6/1:6

 

Damen I, TC Rot-Weiß Cham – TC Selb 8:1

Die Selber Damen verlieren auch ihr 3. Spiel der Saison gegen den Tabellenersten TC Rot-Weiß Cham. Ohne Müller und Seifert reiste die Damenmannschaft am vergangenen Sonntag in Cham an, wo man hochmotiviert ein paar Punkte für sich gewinnen wollte. Denkova musste verletzungsbedingt aufgeben, Kestler kämpfte trotz anhaltender Fußverletzung eisern um jeden Punkt. Herold, Olejnizak, Perglerova und Seidel versuchten ihren starken Gegnerinnen etwas entgegenzusetzen, mussten sich letztendlich jedoch auch geschlagen geben.

Den Ehrenpunkt zum Endstand von 1:8 erkämpften sich Olejnizak und Perglerova in ihrem hochklassigen Doppel.

Einzel: Novakova – Olejnizak: 6:1/6:4; Bauer – Denkova: 6:1/w.o.; Tobiasova – Perglerova: 6:1/6:0; Kuchynka, V. – Kestler: 6:0/6:0; Kuchynka, A. – Seidel: 6:1/6:1; Scherebko – Herold: 6:4/6:3, Doppel: Bauer/Scherebko – Olejnizak/Perglerova: 6:1/5:7/5:10; Kuchynka, V./Kuchynka, A. – Denkova/Seidel: 6:2/6:4; Tobiasova/Rossberger – Kestler/Herold: 6:1/7:6

 

SG Herren 50, TC Selb – SV Mitterteich

Mit einem Endstand von 4:2 freut man sich über eine gelungene Heimpremiere der SG Herren 50. Die Siege von Hüttl, Bareuther und Zoufaly legten den Grundstein für den Sieg bereits nach den Einzelbegegnungen. Nachdem Hüttl/Zoufaly in einer sehenswerten Partie denkbar knapp im Match-Tie-Break scheiterten, holten Bareuther/Bauer den Siegpunkt.

Einzel: Hüttl – Werner: 6:3/6:1; Bareuther – Kern: 6:4/6:1; Zoufaly – Bäuml: 6:1/6:2; Rudolf – Glassl: 2:6/3:6, Doppel: Hüttel/Zoufaly – Werner/Kern: 1:6/6:4/8:10; Bareuther/Bauer – Bäuml/Betzl: 6:2/6:1

selb-live.de – Presseinfo TC Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn