wiesenfest banner 1

Rosenthal Outlet Center Banner neu 23.05.2024

Anzeige

csu selb kuselwusel 09218.9.2021 - Gemeinsam mit den Bayerischen Staatsforsten behob die Selber CSU die Schäden am Kuselwuselpfad in Dürrloh. Unbekannte hatten vor einigen Wochen in dem von den Selberinnen und Selbern beliebten Naherholungsgebiet Hinweisschilder aus dem Boden gerissen und Bodenhülsen verbogen.

„Leider muss man in Stadtnähe immer wieder mit solchen Sachen rechnen“, wusste Revierleiter Gerit Mählich zu berichten. Auch nehme die illegale Ablagerung von Müll im Wald immer mehr zu. „Durch Anzeigen gehen wir dem aber konsequent nach“, so Mählich weiter.

Vom Parkplatz am Eisstadion über den Wunsiedler Weiher bis zum Lausenbach zog sich die Schneise der Verwüstung. Am idyllischen Rastplatz direkt am Bach sei den Tätern dann wohl doch irgendwann die Kraft ausgegangen. Selbst die von einigen Besuchern liebevoll drapierten Zwerge und Elfen wurden Opfer der Zerstörungswut. „Nicht nur für Kinder immer wieder ein Ort, der zum Verweilen einlädt. Deshalb ist es mehr als schade, dass so etwas passiert“, bemerkte 2. Bürgermeister Carsten Hentschel. Hoch motiviert und bestens ausgerüstet machte sich die Abordnung der Selber CSU unter Anleitung des Fachmanns ans Werk, die zerbrochenen Hinweisschilder und verbogenen Pfostenträger auszutauschen. Das Ergebnis nach dreistündiger schweißtreibender Arbeit konnte sich dann mehr als sehen lassen. Ortsvorsitzender Matthias Müller gab schließlich der Hoffnung Ausdruck, dass sich auch die Zwergenpopulation in den nächsten Wochen erholen würde. Er könnte Recht behalten.

csu selb kuselwusel 0921selb-live.de – Presseinfo CSU Selb

 

FacebookXingTwitterLinkedIn