Anzeige

20211130 SEL BTT w 0011.12.2021 – Selber Wölfe vs. Bayreuth Tigers 4:6 (1:3; 1:2; 2:1); Gegen elf Bayreuther Feldspieler verpennten die Selber Wölfe die ersten 40 Minuten vollkommen. Der überwiegende Teil des Wolfsrudels ließ jegliche Einsatzbereitschaft vermissen. Die Bayreuther Rumpftruppe hingegen spielte clever und engagiert und nahm vollkommen verdient den Sieg mit nach Hause.

ver28.11.2021 – Löwen Frankfurt vs. Selber Wölfe 4:1 (1:1; 2:0; 1:0); Trotz der Niederlage in der Mainmetropole hat sich das dezimierte Wolfsrudel – es fehlten weiterhin acht Stammspieler – wacker geschlagen. Frankfurt musste sich lange strecken, um den fest eingeplanten Heimsieg einzufahren.

20211126 SEL HNF w 01427.11.2021 – Selber Wölfe vs. Heilbronner Falken 4:3 (0:1; 2:0; 2:2); Die Selber Wölfe kamen mit einem arg dezimierten Kader aus der dreiwöchigen Quarantäne zurück. Einige der aufgebotenen Spieler hatten vor dem Heimspiel gerade einmal ein Eistraining absolviert. Doch das ersatzgeschwächte Wolfsrudel stand füreinander ein und sicherte kurz vor Schluss den Sieg.

f58a8232 20a8 444e aef1 5813276275f525.11.2021 - Endlich steht das Wolfsrudel – wenn auch noch arg dezimiert - wieder am Eis. Am Freitag (19.30 Uhr) zu Hause in der NETZSCH-Arena gegen die Heilbronner Falken und am Sonntag (18.30 Uhr) bei den Löwen Frankfurt, die ihren ersten Tabellenplatz mittlerweile an die Lokalrivalen aus Bad Nauheim abtreten mussten. Beide Spiele werden live auf Sprade TV übertragen.

ver24.11.2021 - Aufgrund der neuesten Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung bezüglich der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist der VER Selb gezwungen, ab sofort und bis auf Weiteres neue Regelungen umzusetzen. Ab sofort gilt, dass die NETZSCH-Arena nur zu 25% ausgelastet werden darf, also nur noch knapp 1.000 Zuschauer zugelassen sind. Zudem gilt durchgängig 2G+.

ver23.11.2021 – Aufgrund der Zuschauerbeschränkungen, die morgen vom Bayerischen Landtag beschlossen werden und ab Mittwoch in Kraft treten, müssen alle bereits verkauften Tageskarten für das Derby gegen die Bayreuth Tigers am Dienstag, 30.11.2021 storniert werden. Die Rückabwicklung wird über den Ticketpartner Reservix erfolgen.

juergen golly ver selb22.11.2021 – Die Selber Wölfe wollen nach langer Corona-Zwangspause zurück aufs Eis. Am Freitag startet mit dem Heimspiel gegen Heilbronn angesichts zahlreicher Nachholspiele für das Team ein Mammutprogramm. Größere Sorgen machen dem VER die Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen. Das erklärt Vereinsvorstand Jürgen Golly gegenüber selb-live.de >>

ver

21.11.2021 – Mit Lukas Vantuch stößt ein 34-jähriger Tscheche zu den Selber Wölfen. Der Neuzugang erzielte in 120 DEL2-Spielen 96 Scorerpunkte, gilt als harter Arbeiter und soll den VER vor allem auch in Über- und Unterzahl voranbringen. Da der 34-jährige Tscheche eine Kontingentstelle belegt, ist nun der Konkurrenzkampf zwischen ihm und Thompson, Miglio, Aquin sowie Weninger eröffnet.

ver maxxim18.11.2021 – Die Selber Wölfe und Maxim Kryvorutskyy haben in der vergangenen Woche den vor Saisonbeginn geschlossenen Vertrag aufgelöst. Der Stürmer hat daraufhin auch gleich seine Zelte in Selb abgebrochen. Maxim Kryvorutskyy, der sieben Pflichtspiele für die Wölfe in der DEL2 absolviert hat, wird sich einem anderen Club anschließen.

ver17.11.2021 – Aufgrund der weiter bestehenden Quarantänemaßnahmen für Teile des Teams der Selber Wölfe und der damit verbunden nachgewiesenen nicht erreichten Spielfähigkeit (9 plus 1) werden die kommenden drei Partien der Selber Wölfe gemäß der DEL2-Spielordnung verlegt. Dies betrifft die Auswärtspartien in Landshut, Weißwasser und Dresden.

ver15.11.2021 – Aufgrund der bestehenden Quarantänemaßnahmen für Teile des Teams der Selber Wölfe und der damit verbunden nachgewiesenen nicht erreichten Spielfähigkeit (9 plus 1) erfolgt die Verlegung des ursprünglich für morgen angesetzten Auswärtsspiels in Freiburg gemäß der DEL2-Spielordnung.

20210924 SEL EPC 004 1024x68312.11.2021 - Leider blieb es nicht bei den sechs bestätigten Corona-Fällen im Kader der Selber Wölfe: Kader und Staff wurden nach der Reihentestung vom vergangenen Samstag weiter engmaschig getestet. Nun stellte sich heraus, dass sich neben zwei weiteren Spielern auch Headcoach Herbert Hohenberger infiziert hat.

ver12.11.2021 – Der 21-jährige gebürtige Memminger stand in der laufenden und bereits letzten Saison im Kader der Lausitzer Füchse und absolvierte in dieser Zeit 59 DEL2-Spiele. Lars Reuß soll für mehr Tiefe im Kader unserer Selber Wölfe sorgen, wird sich seine Eiszeit erarbeiten und sich unter Headcoach Herbert Hohenberger weiterentwickeln. Davon sind sowohl unser Trainer als auch sein neuer Spieler überzeugt.

del29.11.2021 – Für die verschobenen Partien der Selber Wölfe gegen die Bayreuth Tigers und gegen den ESV Kaufbeuren konnten nach Rücksprache mit allen Beteiligten neue Termin festgelegt werden. Somit spielen die Wölfe ihr Heimspiel gegen die Tigers am Dienstag, 30. November 2021 um 19:30 Uhr. Am Dienstag, 14. Dezember 2021 reist Selb nach Kaufbeuren. Spielbeginn ist 19:30 Uhr.