Anzeige

ver12.11.2021 – Der 21-jährige gebürtige Memminger stand in der laufenden und bereits letzten Saison im Kader der Lausitzer Füchse und absolvierte in dieser Zeit 59 DEL2-Spiele. Lars Reuß soll für mehr Tiefe im Kader unserer Selber Wölfe sorgen, wird sich seine Eiszeit erarbeiten und sich unter Headcoach Herbert Hohenberger weiterentwickeln. Davon sind sowohl unser Trainer als auch sein neuer Spieler überzeugt.

del29.11.2021 – Für die verschobenen Partien der Selber Wölfe gegen die Bayreuth Tigers und gegen den ESV Kaufbeuren konnten nach Rücksprache mit allen Beteiligten neue Termin festgelegt werden. Somit spielen die Wölfe ihr Heimspiel gegen die Tigers am Dienstag, 30. November 2021 um 19:30 Uhr. Am Dienstag, 14. Dezember 2021 reist Selb nach Kaufbeuren. Spielbeginn ist 19:30 Uhr.

ver9.11.2021 – Nach den vier auffälligen Schnelltest-Ergebnissen vom Freitag unterzog sich die komplette Mannschaft der Selber Wölfe einem PCR-Test. Zwischenzeitlich liegen die Ergebnisse vor. Trotz einer Impfquote von 100 % innerhalb von Mannschaft und Staff bestätigten sich leider insgesamt sechs COVID-19-Fälle.

verselb11219856.11.2021 - Für die kurzfristige Absage des Oberfranken Derbys hagelte es zum Teil heftige Kritik – die Selber Wölfe legen die Geschehnisse vom Freitag komplett offen…

 

ver6.11.2021 – Knapp 2.000 Fans dürften es schon gewesen sein, die sich im und rund ums Stadion bereits eingefunden hatten. Gegen 18.45 Uhr kam dann die ernüchternde Durchsage des Stadionsprechers: Aufgrund mehrerer Corona-Fälle innerhalb der Selber Mannschaft wurde das Eishockeyderby zwischen den Selber Wölfen und den Bayreuth Tigers kurzfristig abgesagt.

20211031 SEL RVT w 025 1024x6834.11.2021 – Stimmung, Emotionen, Fangesänge sowie rassiger Eissport stehen am Freitagabend in der NETZSCH-Arena auf dem Programm, wenn die Selber Wölfe am morgigen Freitag die Bayreuth Tigers zur „Mutter aller Derbys“ empfangen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Tickets im Vorverkauf gibt es u.a. Online >>> hochfrankentickets.de

20211102 SEL ECN w 0223.11.2021 - Selber Wölfe vs. EC Bad Nauheim 2:5 (1:1; 1:3; 0:1); Wieder standen die Wölfe mit leeren Händen da: Im Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim war man über weite Strecken die tonangebende Mannschaft, ging aber teils fahrlässig mit seinen Chancen um bzw. machte es vor dem Tor zu kompliziert. Die Gäste aus Hessen waren da einfach kaltschnäuziger, erzielten ihre Tore zum richtigen Zeitpunkt und zogen so unseren Wölfen den Zahn.

verselb 10213131.10.2021 – Selber Wölfe vs. Ravensburg Towerstars 1:4 (0:2; 0:0; 1:2); Die Selber Wölfe hielten – bis auf die Anfangsminuten – sehr gut mit den Ravensburg Towerstars mit. Leider konnten sie den 0:2-Rückstand nach dem ersten Drittel nicht mehr aufholen, vor allem weil uns das Scheibenglück etwas fehlte und der Gästetorhüter eine vorzügliche Leistung abrufen konnte.

20211029 DER SEL w 01030.10.2021 – Dresdner Eislöwen vs. Selber Wölfe 6:2 (1:1; 3:0; 2:1); Am 9. Spieltag reiste das Team zu den Dresdner Eislöwen. Die Gastgeber bestimmten über weite Strecken das Spielgeschehen. Einen Drei-Tore-Rückstand aus dem zweiten Drittel konnten die Selber Jungs nicht mehr aufholen und mussten sich mit 6:2 bei den Eislöwen geschlagen geben.

20211024 SEL EPC w 00924.10.2021 - Selber Wölfe vs. Eispiraten Crimmitschau 3:2 (2:0; 1:2; 0:0); Die Wölfe haben alle Erwartungen an diesem Wochenende übertroffen und sicherten sich auch diese drei Punkte in der heimischen NETZSCH-Arena.

20211022 ECT SEL w 01123.10.2021 –Tölzer Löwen vs. Selber Wölfe 4:6 (0:3; 2:2; 2:1); Nach drei Niederlagen in Folge reisten die Wölfe zu den Tölzer Löwen. Obwohl die Hausherren sicherlich als Favorit in dieses Aufeinandertreffen gingen, waren es die Selber, die mit einer Drei-Tore-Führung den perfekten Start hinlegen konnten. Dank einer starken Teamleistung wurden die ersten drei Punkte auf fremden Eis verbucht.

20211015 HNF SEL w 010 1024x68322.10.2021 - Die Selber Wölfe brauchen am kommenden Wochenende Erfolgserlebnisse – am besten in Form von Punkten. Um das Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, wird sich unser Wolfsrudel wieder mächtig strecken müssen. Am Freitag um 19:30 Uhr warten die Tölzer Löwen (4. Tabellenplatz) und am Sonntag gastieren um 17:00 Uhr die bislang ungeschlagenen Eispiraten Crimmitschau (Platz 2) im Selber Vorwerk.

20211017 SEL FRA w 00317.10.2021 - Selber Wölfe vs. Löwen Frankfurt 2:5 (1:2; 0:1; 1:2); Das dezimierte Wolfsrudel - Ondruschka, Gare, Ross, Hammerbauer, Kryvorutskyy und Naumann fehlten verletzt bzw. erkrankt – zog sich gegen den Spitzenreiter Löwen Frankfurt achtbar aus der Affäre. Einige Gegentore fielen wieder aufgrund individueller Fehler.

Heilbronn Selb 00316.10.2021 - Heilbronner Falken vs. Selber Wölfe 5:3 (0:3; 2:0; 3:0); Nach einem fulminanten Auftaktdrittel und einer verdient herausgeschossenen 3:0 Führung standen die Wölfe am Ende wieder mit leeren Händen und ohne Punkte da.