Anzeige

Ist Bewegung Gesundheitsfürsorge bei typischen Zivilisationskrankheiten und bei Covid-19?

hirschmann fitness selb august2021-ANZEIGE- Die Studie des Permanente Medical Center, Kalifornien mit dem Team um Dr. Robert Sallis kam zu dem Ergebnis, dass Covid-19 vermehrt bei Menschen auftritt, die Vorerkrankungen haben und einen inaktiven Lebensstil führen. Für die Studie wurden die Daten von viereinhalb Millionen Menschen genützt.

 

Besser dick und fit, als dünn und unfit – erhalten wir unseren gesunden Körper

Prävention, im Bezug zu Bewegung, schützt vor Erkrankung und damit vor möglichen biologischen Schäden am menschlichen Organismus. Im Bezug zu massivem Übergewicht zeigen Studien, dass es besser ist übergewichtig und fit zu sein als dünn und unfit.

 

Bewegung schützt Körper, Geist und Seele

Chronische Erkrankungen am Herz-Kreislaufsystem und orthopädischem Apparat bessern sich durch Bewegung. Weitaus am größten ist der Nutzen von Bewegung für die Gesundheit des Gehirns. Affektive Störungen wie Angst, Depression und Stressbewältigung reduzieren sich. Regelmäßiger Sport verhindert den geistigen Verfall, wenn wir altern.

 

Bewegung als Gesundheitsfürsorge ist der Schutz vor Krankheiten

Die Studien zeigen, dass 30 Minuten moderates Ausdauertraining und regelmäßiger Besuch im Fitnessstudio das Risiko für praktisch jede chronische Erkrankung senkt und die geistige Gesundheit verbessert.

Bei Covid 19 schützt uns der Impfstoff, jedoch nicht bei typischen Zivilisationserkrankungen. Bewegung ist das „Medikament“ mit so vielen Gründen es zu nehmen. Im TV sehen wir viel Werbung im Bezug zur Pharmaindustrie – kaum zum „Medikament“ Bewegung.

 

Mach´s als Prävention.

Willkommen bei Freunden.

 

Hirschmann Health & Fitness

Doris Zapf

(Physiotherapeutin FH/NL)

hirschmann fitness selb august2021

 

FacebookXingTwitterLinkedIn