Anzeige

tier selb 0621 frieda6.6.2021 - Für die Altdeutsche Hütehündin Frieda, Katze Buba sowie für vier Degu-Jungs sucht das Tierheim Selb mit Hilfe der selb-live.de-Leser dringend ein neues Zuhause. Mehr Informationen über diese „Vermittlungstiere“ gibt es nachfolgend…

tier selb 0621 friedaFrieda

Frieda ist auf der Suche nach verantwortungsvollen Menscheneltern. Die kleine Altdeutsche Hütehündin erblickte am 15.12.2020 das Licht der Welt. Der Start der jungen Hündin hätte besser laufen können, denn sie hatte kaum Menschenkontakt und hat wenig kennen gelernt (obwohl sie kein Auslandshund ist), bis sie am 22.02.2021 zu uns kam. Ihre Geschwister haben bereits eine Familie gefunden, nur Frieda ist noch auf der Suche. Das hat auch einen Grund - denn Frieda ist speziell und für sie brauchen wir Menschen mit Erfahrung. Auf den ersten Blick würde man meinen "ach die arme ängstliche Hündin". Doch Frieda weiß genau was sie will und braucht eine klare Ansage, Konsequenz und vor allem sichere Menschen, die wissen was sie tun. Damit ist keine Härte gemeint, sondern eine klare Führung und viel Vertrauen. Natürlich ist sie ein Junghund und braucht wie jeder Hund viel Liebe und Zuneigung und Menschen die Zeit für sie haben. Ihren Menschen gegenüber ist sie treu ergeben, aufmerksam, sehr schlau und absolut lernwillig. Von Fremden Menschen möchte sich Frieda nicht anfassen lassen. Sie fährt brav im Auto in der Box mit und ist schon fast stubenrein. Frieda wird nur als Zweithund, zu einem gut sozialisierten, souveränen Hund vermittelt.

Für Frieda wünschen wir uns hundeerfahrene Menschen, die gern und viel in der Natur unterwegs sind, keine kleinen Kinder im eigenen Haushalt haben, ländlich wohnen, die Körpersprache eines Hundes lesen können und Frieda später auslasten können. Uns ist wichtig die richtigen Menschen zu finden, die mit Frieda ein starkes Team werden, weil Potential zum Traumhund hat die kleine Fellnase.

 

tier selb 0621 bubaBuba

Buba ist eine ganz tolle und liebenswerte Kätzin. Die ca. 5 jährige Samtpfote haben wir mit einigen anderen Katzen übernommen, die ihr Zuhause verloren haben.

Buba kam mit einem Auge zu uns. Weshalb das so ist, wissen wir nicht.

Die süße Fellnase mit dem charmanten Unterbiss ist ganz lieb und verschmust. Mit ihren Artgenossen versteht sich die soziale Buba gut.

Sie wünscht sich ein liebevolles Zuhause, in dem sie nach Eingewöhnung Freigang bekommt.

 

tier selb 0621 deguO'Malley, Colin, Jacob & Finnegan

Vier aufgeweckte, 8 Wochen alte (Stand Ende Mai) Degu-Jungs suchen neuen Wirkungskreis ;-)

Die quirligen und neugierigen Nager suchen Liebhaber, die Ihnen eine große Voliere bieten können.

Mit Beschäftigung können die aufgeweckten Nager durchaus soweit zutraulich werden, dass sie ein Leckerchen aus der Hand holen oder mal über den Arm ihres Menschen klettern. Greifen und Fangen sollte man dagegen vermeiden, da es zum einen großer Stress für die Beutetiere wäre und sie zum anderen auch herzhaft zubeißen können, wenn sie sich bedroht fühlen. Für Kinder sind sie also nicht geeignet. Dagegen haben Teenager oder Erwachsene viel Freude daran, den sozialen Tieren zuzusehen und ihnen immer wieder interessante Einrichtung zum Erforschen zu geben.

Degus sind äußerst nagefreudig, weshalb sich jegliches Plastik in ihrem Heim verbietet, dafür sind aber alle möglichen natürlichen Materialien umso mehr geeignet - Kork, Zweige, Stein, Tonröhren, Buddelkisten mit Streu, Heu, Stroh und ganz wichtig ist ein Sandbad für die Fellpflege. Ansonsten sind die ursprünglich aus Chile stammenden, ca. rattengroßen Nager sehr lauffreudig, weshalb sie einen großen Käfig mit Laufstrecken sowie zusätzlich entweder ein degusicheres Laufrad mit einem Mindestdurchmesser von 35 cm oder einen degusicheren Laufteller benötigen, um ihrem Bewegungsdrang nachzukommen.

Degus haben eine Lebenserwartung von ca. 6 Jahren. Sie sind aus ihrer Heimat an sehr karge Kost gewöhnt und müssen daher auch in Gefangenschaft entsprechend ernährt werden, damit sie nicht krank werden.

 

Infos zum Tierheim in Selb

Aktuell alle Vermittlungstiere unter www.tierheim-selb.de

Kontakt

Tierheim Selb

Hafendecke 2

95100 Selb

Telefon: 09287/3741

Mail: tierschutzverein-selb(at)t-online.de

 

 

 

 

FacebookXingTwitterLinkedIn