Anzeige

jacobs selb silvester 2018

tvl meister selb16.4.2018 - Die Tischtennisherren des TV Längenau sind Meister der Bezirksliga III Bayreuth/Fichtelgebirge! Was zeitweise noch scheinbar unmöglich schien, ist wahr geworden. Durch eine enorm starke Rückrunde mit neun Siegen und nur einem Unentschieden konnte der TVL den Konkurrenten

aus Bayreuth noch übertrumpfen und sich letztendlich verdient den Platz an der Sonne sichern. Nach harten 20 Spieltagen steht man bei 36:4 Punkten und konnte mannschaftlich geschlossen starke Leistungen abrufen. Der große Vorteil der Längenauer war einmal mehr die Stärke der gesamten Mannschaft, denn auch wenn ein Spieler der Stammformation ausfiel, konnte man auf sich jederzeit auf die „Ersatzspieler“ Martin Förster, Heinz Matzke und Holger Kretschmer verlassen, welche ohne großen Qualitätsverlust in die Bresche springen konnten. Hervorzuheben sind auch die enormen individuellen Leistungssteigerungen der einzelnen Spieler im Vergleich zu Vorsaison.

 

Die Einzelbilanzen im Überblick:

Martin Höllering (21:14), Christoph Matzke (24:13), Alexander Ruppel (27:7), Steffen Göthert (7:9), Alexander Dötsch (19:8), Ralf Dörr (19:5), Martin Förster (9:0), Holger Kretschmer (2:3) und Heinz Matzke (4:2)

Doch auf den Lorbeeren ausruhen wollen sich die Längenauer natürlich nicht. Nach dem Aufstieg und dem Wechsel des Spielkreises, startet man in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga Oberpfalz/Oberfranken und betritt dabei völliges Neuland.

tvl meister selb

Die Meister von links nach rechts: Ralf Dörr, Alexander Dötsch, Christoph Matzke, Alexander Ruppel, Heinz Matzke, Martin Höllering (Es fehlt Steffen Göthert)

selb-live.de - Presseinfo TV Längenau