Anzeige

polizei selb2.6.2020 – +++ Unfallflucht – Verkehrspolizei sucht Zeugen +++

BAB A 93. Am Dienstag, um 05.40 Uhr ereignete sich auf der A 93 eine Unfallflucht. Die Polizei bittet um Hinweise. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer war auf der A 93 in Richtung Norden unterwegs, kam offenbar zwischen Selb-Nord und Schönwald zu weit nach rechts und stieß in die Leitplanke.

Dabei wurden mehrere Felder der Schutzplanke beschädigt und Teile davon auf die Fahrbahn geschleudert. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe vom über 10.000 € zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Einige Zeit später fuhr ein weiterer Lastzug über die Metallteile und wirbelte diese auf. Hinter ihm befand sich in dem Moment eine 45jährige Frau aus dem Landkreis Wunsiedel mit ihrem VW Golf. Ihr Fahrzeug wurde von einem aufgewirbelten Schutzplankenteil getroffen und beschädigt. Daraufhin wurde die Verkehrspolizeiinspektion Hof zur Unfallaufnahme hinzugerufen. Sie ist nun auf der Suche nach dem Lastwagen, der in die Leitplanke gestoßen und weitergefahren war. Sollte jemand sachdienliche Hinwiese auf den Unfallflüchtigen geben können, bitten wir um Mitteilung unter der Telefonnummer 09281/704-803.

 

+++ Zerkratzter Pkw +++

Selb – Ein oder mehrere unbekannte Täter zerkratzten laut Mitteilung am 01.06.2020, von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr, einen schwarzen Audi, Typ A 4, mit tschechischer Zulassung, der in der Längenauer Straße auf einem Parkplatz abgestellt war. An dem Fahrzeug wurde die linke Seite beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ungefähr 200,- Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt in diesem Fall im Moment noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens der Sachbeschädigung. Gibt es Zeugen, die zu diesem Vorfall Angaben machen können? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei  Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

 

+++ Diebstahl von Bargeld aus Handtaschen +++

Selb – Laut Mitteilung von zwei geschädigten Mitarbeiterinnen eines Pflegeheims im Plößberger Weg wurde ihnen am gestrigen Pfingstmontag zwischen 07.00 Uhr und 13.15 Uhr Bargeld in Höhe von insgesamt 615,- Euro aus ihren Geldbörsen entwendet. Sie hätten zu Arbeitsbeginn ihre Handtaschen, in denen sich die jeweiligen Geldbörsen befanden, in den Umkleideraum gelegt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt bisher noch gegen Unbekannt wegen Vergehen des Diebstahls. Zeugen, die sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

 

+++ Joint geraucht +++

Selb - In Selb wurde in der Nacht zum Pfingstmontag, gegen 22:50 Uhr, ein 43jähriger Mann durch Beamte der Polizeiinspektion Marktredwitz kontrolliert. Der Mann roch nach Marihuana und der Grund dafür war schnell gefunden. Kurz vor der Kontrolle hatte er noch einen Joint mit Haschisch geraucht. Dieser lag auch noch neben ihm. Der Mann wird wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 

selb-live.de - Presseinfo PI Marktredwitz / VPI Hof

- weitere Polizeiberichte aus der Region >>> www.einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn