Anzeige

polizei selb18.5.2020 – +++ Randalierer im Stadtgebiet von Selb unterwegs +++

Selb. In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb drei angetrunkene Jugendliche, die randalierend durch die Innenstadt von Selb zogen. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnte letztendlich festgestellt werden,

dass die drei Jugendlichen bzw. Heranwachsenden, einmal 16 und zweimal 18 Jahre alt, die Plexiglasscheibe eines Tabakgeschäfts in der Fußgängerzone mutwillig zerstörten und die darin befindlichen Plakate herausrissen. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die zuständige Polizeiinspektion Marktredwitz.

 

+++ Haschisch in der Tasche und im Blut +++

Selb. In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen niederländischen Staatsangehörigen, der mit seinem Pkw im Stadtgebiet von Selb unterwegs war. Dabei entdeckten die Beamten in der Tasche des 25-jährigen Mannes einen kleinen Brocken Haschisch, der in Alufolie eingewickelt war. Daraufhin wurde bei ihm ein Drogentest durchgeführt, der, nicht ganz unerwartet, positiv verlief. So musste sich der junge Mann einer Blutentnahme im Klinikum Marktredwitz unterziehen, sich von dem Rauschgift verabschieden, da es sichergestellt wurde und seinen Fahrzeugschlüssel an seinen Begleiter für die Weiterfahrt übergeben.

 

+++ Fahrer und Beifahrer mit Drogen +++ 

Schönwald. Einen Volltreffer landeten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb, als sie am Sonntagnachmittag einen Pkw mit bosnisch-herzegowinischer Zulassung auf der BAB A93 bei Schönwald kontrollierten. Der Fahrer führte in seiner Jackentasche jeweils eine kleine Menge Amphetamin und Marihuana mit sich. Dementsprechend fiel auch ein Drogentest aus. Der 33-jährige Fahrzeugführer musste sich deshalb einer Blutentnahme im Klinikum Hof unterziehen. Auch der 25-jährige Beifahrer war nicht ohne: Bei ihm konnten kleine Mengen Marihuana sowie ein Crusher zum Zerkleinern der Droge aufgefunden werden. Er transportierte das Rauschgift in einem Glas und in einer Druckverschlusstüte. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Ein weiterer Mitfahrer war „clean“ und konnte so das Steuer übernehmen, um die Weiterfahrt zu gewährleisten.

selb-live.de - Presseinfo GPI Selb

- weitere Polizeiberichte aus der Region >>> www.einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn