Anzeige

jacobs selb silvester 2018

csu jungeunion selb 06188.6.2018 – Nachdem die Junge Union Selb-Schönwald im vergangenen Jahr erfreulich viele Neumitglieder verzeichnen durfte, hat sich die Jugendorganisation dazu entschlossen, im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung unbesetzte Vorstandsämter

mit jungen Neumitgliedern zu besetzen. Neu gewählt wurden Melanie Kuriczak und Marisa Gebhardt, die nun neben Felix Geyer die Ortsvorsitzende Anne-Sophie Göbel vertreten.

Schriftführerin Julia Hobiger wird nun durch Julia Harnisch unterstützt, für die Kassenprüfung ist ab sofort Tobias Fritsch zusammen mit Frank Wunderlich verantwortlich.

Ebenfalls neu im Vorstand sind Martin Sammer und Tobias Fritsch, die die Vorstandsarbeit gemeinsam mit Matthias Häußer und Dennis Häckl als Beisitzer unterstützen.

„Heute wird über immer mehr Themen emotional gestritten. Davon dürfen sich junge Menschen in ihrem Engagement nicht abschrecken lassen“, so der Kreisvorsitzende Frank-Robert Kilian. Er hob dabei auch den Einsatz der Jungen Union in Selb und ihrer Mitglieder hervor und lobte die vielfältigen Aktivitäten des Ortsverbands.

CSU-Ortsvorsitzender Matthias Müller freute sich, dass es der Jungen Union als einzige aktive politische Jugendorganisation im Raum Selb-Schönwald erneut gelungen ist, sich mit jungen Menschen breit und zukunftsfähig aufzustellen. Er bedankte sich für die hervorragende Zusammenarbeit zwischen JU und CSU Selb. So war beispielsweise der von der Jungen Union organisierte Gastronomie-Stammtisch im Januar Anlass für die CSU ein Seminar zur Optimierung der Online-Präsenz unserer Gastronomen in die Wege zu leiten.

Zusammen mit Stadtrat Carsten Hentschel machte Matthias Müller nochmal deutlich, dass die CSU keinesfalls ein Gegner des Selber Kinos sei. Auch der Liste 1 liegt der Erhalt des Kinos am Herzen, es wurde nicht gegen das Kino sondern lediglich gegen das vorgelegte Konzept zur Übernahme des Kinos durch die Stadt Selb gestimmt, da es grobe Fehler und Lücken enthielt.

Stellvertretender Ortsvorsitzender Felix Geyer mahnte in diesem Zusammenhang an, dass offensichtlich seitens der Stadt Selb versäumt wurde, über den Kaufpreis von 350.000 Euro für das Kino zu verhandeln. Er wirft den Verantwortlichen zu sorglosen Umgang mit Steuergeldern vor. „Da die Stadt Selb der einzige Interessent für diese Immobilie war, wäre sie in einer sehr guten Verhandlungsposition gewesen.“

Die Vorsitzende Anne-Sophie Göbel lies die Aktivitäten des Ortsverbandes im vergangene Jahr Revue passieren. Dazu gehörten beispielsweise die Sachspendenaktion „Ein-Teil-Mehr“ für die Selber Tafel und Paintball spielen in Cheb. „Als Junge Union wollen wir uns politisch und sozial für Selb engagieren“, hebt die Ortsvorsitzende Anne-Sophie Göbel hervor.

Darüber hinaus wurde ein modernes Konzept für die gemeinsame Veranstaltung mit dem Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und dem Landtagslistenkandidaten der JU Oberfranken Paul-Bernhard Wagner erarbeitet und diskutiert, zu dem die JU am 28.09. um 19 Uhr alle interessierten jungen Erwachsenen recht herzlich ins Irish Pub einlädt.

csu jungeunion selb 0618

selb-live.de - Presseinfo Junge Union Selb-Schönwald