Anzeige

30.3.2016 – Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am 9. April 2016 sind die Selber und die Bürger des nördlichen Landkreises aufgerufen, gemeinsam gegen den Abbau der Polizeiinspektion zu demonstrieren. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Roland Graf und sein Team sind bei den letzten Vorbereitungen zur Durchführung der Demonstration. Diese wird vom Betriebsgelände der

Firma Graf, dem Sammelpunkt, gegenüber vom Grafenmühlweiher um ca. 12:00 Uhr beginnen.

 

Der Weg wird durch die Kraft führen, weiter über die Schillerstraße, Poststraße zur Ludwigstraße. Von dort aus über die Burgstraße zum Veranstaltungsort in der Wunsiedler Straße Ecke Georg-Ritter-Straße, unterhalb der Polizei. Hier findet auch die Abschlusskundgebung statt. Die zu laufende Wegstrecke beträgt ca. 1 Km. Aber natürlich kann man sich auch dazwischen anschließen bzw. direkt am Schlusspunkt teilnehmen.

Eingeladen dazu wurden vom SPD Ortsverein hochrangige Politiker aus der Region. Die Vizepräsidentin des Bayerische Landtags Inge Aures, SPD Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch werden dabei sein.

spd selb 03162Roland Graf: „Vielleicht glaubt man in München, dass unsere Briefe und Aktionen nur ein Sturm im Wasserglas waren, aber seit den 6.000 Unterschriften und der erfolgreichen Mahnwache ist es klar, die Bevölkerung steht hinter der Forderung zum Erhalt der Polizeiinspektion“. Der SPD Ortsverein und mit ihm andere Verbände der DGB, die Arbeiterwohlfahrt, die Evangelische und Katholische Kirche, der Seniorenbeirat, die türkischislamische Gemeinde sowie andere politische Parteien fordern, dass die Polizeiinspektion in Selb bleibt.

„Wir wollen alle Kräfte bündeln, um mit dieser Demonstration ein starkes Signal nach München zu senden. Zum runden Tisch am 26. April sollen nochmal alle Argumente und Befürchtungen unserer Bevölkerung vorgebracht werden. Dafür möchten wir alle Bürger, Mitglieder der Vereine und Verbände mobilisieren, für den Erhalt unserer Schutzpolizei auf die Straße zu gehen. Wir wollen nochmals deutlich machen, dass die Polizeiinspektion unerlässlich ist, für die Sicherheit und das Sicherheitsbedürfnis der Bürger in unserer Region, so der Selber SPD Vorsitzende“. Alle Teilnehmer können ihre Meinung auf selbstgestalteten Plakaten und Bannern kundtun.

 

selb-live.de – Presseinfo SPD Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn