Anzeige

… am 17. März im Rosenthal-Theater – Tickets HIER

rosenthal theater selb sex22.2.2020 – 2020 feiert Sir Tom Jones seinen 80. Geburtstag. Grund genug, ihm, seiner Lebensgeschichte und seiner Erfolgsstory endlich ein eigenes Musical zu widmen. Das Showmusical „SEXBOMB“ erweist einem der großartigsten Entertainer des Musikbusiness und seinen größten Hits die Ehre. Im Rosenthal-Theater Selb zu erleben am Dienstag, 17. März, um 19.30 Uhr.

Kaum ein Künstler kann ein so bewegtes Leben vorweisen wie Tom Jones. Wann und wie begann die großartige Karriere des Thomas Woodward aus Pontypridd? Welche Personen ebneten ihm den Weg zu seinen ersten Rock’n‘Roll Auftritten in den walisischen Working Men’s Clubs der 50er und 60er Jahre? Wer entdeckte ihn? Die ersten Schritte ins Rampenlicht waren steinig, doch die Frauenherzen flogen ihm reihenweise zu. Welche Rolle spielte seine Ehefrau Linda?

Der 1940 geborene Bergarbeitersohn begeisterte schon als kleiner Junge im Kirchenchor. Nach harten und arbeitsreichen Jahren als Staubsaugerverkäufer und Fabrikarbeiter, und ersten Bühnenerfahrungen in lokalen Clubs nimmt ihn 1964 Musik-Manager Gordon Mills unter Vertrag und gibt ihm den Namen Tom Jones. Der Beginn einer unvergleichlichen Karriere. Mit „It’s Not Unusual“ stürmt er die Hitparaden. 1965 gelingt ihm mit dem James Bond-Titelsong „Thunderball“ der rosenthal theater selb sexganz große Durchbruch. „Delilah“, „What’s New Pussicat“ oder „The Green Green Grass of Home“ werden allesamt zu Welterfolgen. Tom Jones singt vor der Queen, tourt durch Radio- und TV-Sendungen und gibt Live-Konzerte in aller Welt. Er avanciert zum Sex-Symbol und erhält den Spitznamen „Tiger“. Die Bühnen in Las Vegas werden zu seiner 2. Heimat. 2000 erhält Tom Jones den Brit-Award als bester britischer Künstler. 2005 ernennt ihn Queen Elizabeth II. zum „Knight of the British Empire“.

Das Musical bietet mehr als 20 No. 1 Hits, alles live gespielt und gesungen. Die musikalische Leitung hat der zweifache Echogewinner und Grammynominierte Schlagzeuger Tim Hahn. „SEXBOMB“, das Tom Jones Showmusical – einzigartig, aufregend, unvergesslich!

Eintrittskarten für „SEXBOMB“ am 17. März gibt es bei Leo’s Tee & Mehr in Selb, Ludwigstr. 27, Tel. 09287/4524, im Frey-Centrum Marktredwitz, Tel. 09231/508286, in der Buchhandlung seitenWeise in Rehau, Bahnhofstr. 4, Tel. 09283/590932, und online zum selbst ausdrucken imselb-live.de-Ticketshop

selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn