Anzeige

grenzland filmtage selb 20218.4.2021 - Nach der kurzfristigen Absage des Festivals 2020 hat das Team der Grenzland-Filmtage von Beginn an die 44. Grenzland-Filmtage 2021 als Hybridveranstaltung geplant. Das heißt, die üblichen Kinovorstellungen in Selb und Aš – natürlich mit sorgfältig geplantem Hygienekonzept und eingeschränkten Besucherzahlen – sollten durch ein zusätzliches Onlineangebot ergänzt werden.

Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie mit bundesweit steigenden Inzidenzwerten, der besonders angespannten Lage im tschechischen Grenzgebiet und der vermehrten Ausbreitung besonders ansteckender Virusmutanten führen nun zu der schweren Entscheidung, dass die Präsenzveranstaltungen in Selb und Aš 2021 leider nicht stattfinden können. Die 44. Grenzland-Filmtage werden somit ein reines Online-Festival.

„So sehr wir auch die erneute Absage der Kinovorstellungen in Selb bedauern, so sehr freut es uns auch, dass wir gut auf diese Situation vorbereitet sind und die Grenzland-Filmtage direkt in die heimischen Wohnzimmer bringen können. Wir haben uns viel überlegt, um auch zuhause möglichst viel Festivalatmosphäre entstehen zu lassen. So wird es wie im Kino eine Eröffnungsveranstaltung und Anmoderationen zu jedem Filmblock geben. Von einigen Filmemachern haben wir außerdem Grußbotschaften erhalten und es gibt aufgezeichnete Filmgespräche, so dass man auch im Online-Festival die Möglichkeit hat, die Personen hinter den Filmen kennenzulernen und zusätzliche Einblicke rund um die Filme zu erhalten“, betont Kerstin Fröber, 1. Vorsitzende des Vereins zur Förderung grenzüberschreitender Film- und Kinokultur. „Für unsere Besucher bedeutet das Online-Festival außerdem so grenzland filmtage selb 2021viel Grenzland-Filmtage wie nie. Im Online-Festival müssen wir uns nicht auf wenige Kinosäle und Tage beschränken und können somit so viele Filme wie nie und so lange wie nie präsentieren. In einem Zeitraum von ganzen zwei Wochen warten fast 100 Filme aus aller Welt darauf von unseren Besuchern entdeckt zu werden.“

Damit auch unter den aktuellen Beschränkungen die persönlichen Begegnungen während des Festivals nicht zu kurz kommen, wird während der Grenzland-Filmtage vom 8.-21. April 2021 eine virtuelle „Festivalkneipe“ als Treffpunkt für Besucher, Filmemacher und Festivalteam geöffnet sein. Dort wird am 23. April 2021 auch die traditionelle Preisverleihung stattfinden.

Alle Informationen rund um das Online-Festival und die ergänzenden Zusatzangebote werden rechtzeitig vor Festivalstart auf der Homepage grenzlandfilmtage-selb.de bekannt gegeben. Tagesaktuelle Informationen findet man darüber hinaus auf der Facebook-Seite facebook.com/GrenzlandFilmtage.

selb-live.de – Presseinfo Grenzlandfilmtage

 

FacebookXingTwitterLinkedIn