Anzeige

13.1.2020 – Vom 23.-27. März 2020 holt das Kommunale Kino die SchulKinoWoche wieder nach Selb. Da das Kino im Frühjahr noch umgebaut wird, finden die Filmvorführungen in den Räumen des JAM – Jugend- und Kulturzentrum statt. Die Filmreihe ist in diesem Jahr ein Teil der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“, die jedes Jahr vom JAM veranstaltet werden.

Die SchulKinoWoche ist insgesamt ein wichtiger Baustein bei der Neuausrichtung des Kommunalen Kinos. Die Leitidee sieht eine enge Verzahnung mit sämtlichen Anspruchsgruppen vor: Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen und Vereine aus Selb sollen gleichermaßen vom Kino profitieren und integriert werden. Das Kino soll u.a. für die ortsansässigen Schulen und insbesondere für die LehrerInnen mit ihren Schulklassen einen Mehrwert schaffen. Die SchulKinoWoche ist dabei nur ein Teil, der zukünftig um weitere Angebote ergänzt wird. Auch die Kooperation mit dem JAM ist im Sinne der Leitidee und zeigt den Gewinn einer guten Vernetzung. Gerade bei der inhaltlichen Ausgestaltung macht die Zusammenarbeit ein breiteres Angebot für das Publikum möglich. So findet die SchulKinoWoche in diesem Jahr im Zuge der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. Passend zu dieser Initiative der Stiftung gegen Rassismus beschäftigen sich die gezeigten Filme mit den Themen Anderssein, Respekt und Selbstbestimmung. Im Anschluss an zwei Filme bieten die pädagogischen Fachkräfte des JAM einen Workshop an, der die eigenen Vorurteile spielerische zum Vorschein bringt und zur Diskussion anregt.

Die SchulKinoWoche ist ein Projekt der VISION KINO gGmbH und findet jedes Jahr bundesweit in Zusammenarbeit mit den lokalen Kinos statt. Ziel ist es, auf vielfältige Art und Weise eine Auseinandersetzung mit dem Medium Film als Kultur- und Bildungsgut anzuregen. Die Filmreihe richtet sich ausschließlich an Lehrkräfte und ihre SchülerInnen und kann von diesen bis zum 9. März gebucht werden. Angeboten werden nur Filme, die genau auf den Unterricht und Lehrplan abgestimmt sind.

In Selb werden insgesamt sechs Filme für die Jahrgangsstufen 1 bis 13 gezeigt. Die Filmvorführungen finden jeweils an den Vormittagen vom 23.-27. März 2020 im JAM und zu einem ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 Euro pro SchülerIn statt.

Das Programm für Selb ist unter http://www.schulkinowoche.bayern.de/kinoprogramm/oberfranken/kselb/ zu finden. Weiteres Infos zum Kommunalen Kino Selb unter: www.selb.de/Kommunales Kino

FacebookXingTwitterLinkedIn