Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

8.11.2019Über 35 Millionen Deutsche liebäugeln jährlich mit einem Urlaub in der Stadt. Doch es muss nicht immer Berlin, Hamburg oder München sein. Auch deutsche Kleinstädte sind eine Reise wert. Passend zu diesem Thema hat die Buchungsplattform Travelcircus bereits zum dritten Mal 1.012 deutsche Kleinstädte anhand der Anzahl ihrer Instagram-Beiträge analysiert und ein Ranking der schönsten Kleinstädte Deutschlands veröffentlicht.

Bereits 2017 war Selb unter den gelisteten Städten auf Platz 90 zu finden. Mittlerweile hat sich die Porzellanstadt auf Platz 67 gemausert. Vor zwei Jahren waren unter dem #selb rund 7.000 Beiträge zu finden, aktuell sind es knapp 22.000. Einen Grund für das gute Ergebnis liefert vor allem die Lage der Stadt im schönen Fichtelgebirge. Fotos von idyllischen Wander- und Waldwegen rund um Selb sowie vom romantischen Weller- und Egertal wurden am häufigsten unter #selb geteilt. Auch der Breite Teich, der vor allem im Sommer zum Ausspannen einlädt, findet sich auf Instagram oft wieder. Nicht weniger reizvoll ist das „Weiße Gold“ der Stadt. So finden sich auf Instagram zahlreiche Bilder, die den Porzellanbrunnen auf dem Martin-Luther-Platz abbilden. Verarbeitet wurden hier mehr als 45.000 Porzellanplättchen, die in frischen Blautönen sowie goldenen und weißen Farbakzenten den Brunnen zum Strahlen bringen. Ebenso gern fotografiert werden das Rathaus Selb, die Stadtkirche sowie das Porzellanikon.

Die Stadtverwaltung, allen voran Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch freut sich über die positive Entwicklung: „Die Selber sind wieder stolz auf ihre Stadt und zeigen das unter anderem über #selb – auch das ist Stadtentwicklung!“

selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn