Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

13.10.2019 – Am kommenden Samstag veranstaltet die Klinik für Endoprothetik und Orthopädie einen Tag der offenen Tür. Dabei will das Team um Jan-Felix Buchmann, Chefarzt der Klinik für Endoprothetik und Orthopädie, das Behandlungsspektrum seiner Klinik der Öffentlichkeit vorstellen.

Neben Vorträgen finden auch Mitmach-Aktionen statt, bei denen die Besucher selber Hand anlegen können, zum Beispiel beim Operieren am Modell. Geführte Touren durch den modernen OP, eine Messe mit Fachausstellern und ein Kinderprogramm ergänzen das umfangreiche Programm.

„Auf die Besucher wartet ein umfangreiches und buntes Programm rund um das tägliche Geschehen in einer modernen Klinik“, berichtet Jan-Felix Buchmann. Es besteht nicht nur die Möglichkeit interessante Fachvorträge zu hören, auch die modernen Operationssäle und die Radiologie öffnen ihre Pforten. Das Team der Physiotherapie stellt Behandlungsmethoden vor, die nach einem Eingriff dafür sorgen, dass man die betroffenen Gelenke schnell wieder einsetzen kann. In Workshops zum Mitmachen kann sich jeder Besucher selbst einmal am Arthroskop versuchen oder sehen, wie mittels Platten Knochen sicher wieder zusammengefügt werden.

Die Besucher haben die Möglichkeit, Arbeitsabläufe kennen zu lernen und mit dem Team ins Gespräch zu kommen und sich so umfassend zu informieren.

Los geht es um 11.00 Uhr mit der Eröffnung. Danach folgt der erste Vortrag über Knie- und Hüft-OPs am Klinikum in Selb, danach folgen Vorträge über Schlüsselloch-OPs und Schulterschmerzen und deren Behandlung. Mit dem Thema „Zurück in den Alltag – Reha, Anschlussheilbehandlungen und Co. verständlich erklärt“ endet dann das Vortragsprogramm.

Ab 12 Uhr beginnt parallel das bunte Aktionsprogramm. Dazu gehören unter anderem Führungen durch die Operationssäle und zum neuen CT. Im Außenbereich kann ein Rettungswagen des BRK besichtigt werden.

Kinder sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Für sie wird es eine „Teddyklinik“ geben, in der mitgebrachte Patienten aus Plüsch sorgfältig untersucht werden sowie einen Malwettbewerb und eine Hüpfburg.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Klinikum lädt zu Kaffee & hausgemachtem Kuchen solange der Vorrat reicht.

 

Nachfolgend finden sie das vollständige Programm:

INFOSTÄNDE / MITMACHSTATIONEN

- In guten Händen: Unsere Pflege stellt sich vor

- Selbst operieren: am Modell

- Künstliche Gelenke: Präsentation verschiedener Endoprothesenmodelle

- Arthroskopie: Wie funktioniert eine Gelenkspiegelung?

 

GEFÜHRTE TOUREN

Erfahren Sie spannende Details aus dem Krankenhausalltag auf unseren

Touren durch den OP.

Die Rundgänge starten halbstündlich, ab 12 Uhr, am Infostand

 

VORTRÄGE

11:00 Uhr: Begrüßung

11:15 Uhr: Neues Knie – neue Hüfte – neues Leben?

Behandlung in der Klinik für Orthopädie & Endoprothetik

Jan-Felix Buchmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie & Endoprothetik

12:00 Uhr: Gelenke durchs Schlüsselloch operieren

Dr. med. Karsten Brauer, Leitender Oberarzt

13:00 Uhr: Wenn die Schulter schmerzt -

Moderne Behandlungsverfahren der Schulter-Chirurgie

Andreas Eicher, Oberarzt

13:30 Uhr: Zurück in den Alltag mit einer Prothese – Reha,

Anschlussheilbehandlung und Co. verständlich erklärt

Karin Erlacher, Entlassmanagement

 

KINDERPROGRAMM

Teddyklinik, Malwettbewerb & Hüpfburg (bei schönem Wetter)

 

Aussteller: u.a. Sanitätshaus Fischer, reha team Selb, Sportstudio Bauer, EMS Fitnessstudio Selb, Rehasportgruppe der Turnerschaft Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn