Anzeige

Zensus20224.5.2022 – Mit dem Zensus wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme – der Zensus – notwendig.

Im Rahmen einer Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis wird ein Teil der Bevölkerung direkt befragt, um Über- und Untererfassungen in den Melderegistern zu erkennen und weitere Merkmale wie beispielsweise das Bildungsniveau zu erfassen.

Die Befragungen führen offizielle Erhebungsbeauftragte vor Ort durch. Ihnen kommt eine wichtige Rolle zu, denn in Bayern sollen beim Zensus 2022 mehr als zwei Millionen Menschen von mehr als 20 000 Erhebungsbeauftragten interviewt werden.

„Die Zahlen, die sich aus dem Zensus ergeben, sind auch für die Stadt Selb sehr wichtig. Viele staatliche Zuschüsse werden nach Einwohnerzahlen verteilt. Meine Bitte daher an alle Selberinnen und Selber: sollten Sie für den Zensus ausgewählt worden sein, treten Sie den Interviewern offen gegenüber und beteiligen Sie sich an der Befragung“, appelliert Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch an die Bevölkerung.

selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb

 

FacebookXingTwitterLinkedIn