Anzeige

jacobs selb silvester 2018

8.7.2016 - Die Staatliche Realschule Selb ist ab sofort offiziell barrierefrei. Zur feierlichen Überreichung dieses Zertifikats sind die Vertreter von Landkreis, Staat und Schulfamilie angereist. Schulleiter Sirtl erklärte in seiner Anfangsrede die Bedeutung der Barrierefreiheit. Er erinnerte

dabei an seinen eigenen Verkehrsunfall, der ihn einige Monate an den Rollstuhl fesselte und er somit die beste Gelegenheit hatte, die Schule selbst auf Barrierefreiheit zu testen. Hermann Sirtl betonte dabei, dass es hier nicht nur um Gehbehinderungen handle, sondern auch um andere Beeinträchtigungen. Als Beispiel führte er die Ausstattung der Schule im Hinblick auf Hörgeschädigte an. Landrat Dr. Döhler merkte an, wie wichtig Barrierefreiheit an Schulen sei und sagte von Seiten des Landkreises Unterstützung zu. MB Koller wies ebenfalls auf deren Wichtigkeit hin: „Schulen sind Dienstleister an den Kindern und es wäre ganz schlecht, wenn jemand aufgrund einer Behinderung von der Schule ausgeschlossen werden würde.“ Herr Völker, der Schwerbehindertenbeauftragte von Oberfranken, ging auf die finanziellen Anstrengungen ein, die das Land Bayern dafür zu schultern habe. Es gibt ca. 5000 Schulen in Bayern. Die behindertengerechte Ausstattung aller Schulen sei mit Kosten von ca. einer Milliarde Euro verbunden. Er war sichtlich erfreut darüber, mitteilen zu können, dass die Realschule Selb die erste Schule in Oberfranken ist, die das Zertifikat „Barrierefrei“ erhält. Musikalisch abgerundet wurde die Verleihung durch die Bläsergruppe der Realschule, bei der, als bestes Beispiel funktionierender Inklusion, auch ein hörgeschädigter Schüler mitwirkte.

 

realschule selb 07162

Freuen sich über das Signet „Barrierefrei“ (von links): Ministerialbeauftragter Johannes Koller, Personalrätin Silke Pohl, Konrektorin Beate Sommerer, Sekretärin und Stadträtin Anneliese Schade, Schulleiter Hermann Sirtl, Johannes Scharf, Vater eines Schülers, Elternbeirätin Kerstin Winkler, die Personalrätinnen Karin Zacharias-Stübiger und Christine Hofmann, die Behindertenbeauftragten Rita Krauß und Lukas Völker sowie Landrat Dr. Karl Döhler.

 

selb-live.de – Presseinfo Realschule Selb