Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

siedler erkersreuth ehrungen 201811.11.2018 – Die Siedlergemeinschaft Selb-Erkersreuth e. V. hatte zu ihrer Halbjahresversammlung in das TuS-Vereinsheim eingeladen. Der Vorstand der Gemeinschaft, Erwin Benker, konnte erfreut ein volles Haus begrüßen, denn es mussten noch Stühle herbei geschafft werden, damit jeder einen Sitzplatz bekam.

Nachdem der Vorstand einen umfassenden Bericht über das Geschehen im Verein gegeben hatte, konnte Angelika Benker, die Schriftführerin, das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom März 2018 vortragen. Da keine Einwände dagegen vorgebracht wurden, wurde es einstimmig genehmigt.

Der 2. Vorstand, Fred Jäger, gab dann seinen Bericht ab. Er sprach von den Heizöllieferungen im Frühjahr und jetzt im Herbst. Mittlerweile bestellt er auch für die Siedler Selb-Kappel und Niederlamitz.

Außerdem berichtete er von den Anträgen zum Landespflegegeld Bayern. Sollte jemand zu Hause Angehörige pflegen, die mindestens Pflegestufe 2 haben, dann kann man dazu einen Antrag stellen. Es gibt hier verschiedene Möglichkeiten diesen Antrag zu bekommen.

Danach wurden die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern durchgeführt. Erwin Benker hatte Einladungen zur Ehrung für insgesamt 530 Jahre Mitgliedschaft im Verein selbst ausgetragen, aber leider kamen nur sehr wenige zu Ehrende zur Veranstaltung. Einige waren entschuldigt, andere hatten sich gar nicht gemeldet. Der Vorstand wird die Urkunden und Geschenke nachtragen.

Gespannt war dann jeder Besucher, was wohl die angekündigte Überraschung sein werde. Egon Burger, der Ehrenvorstand, und seine Frau Gertrud gaben einen Sketsch über „Die gute Nachbarschaft“ zum Besten. Dabei beobachteten beide aus dem Fenster, was die Nachbarn im Garten alles machen und so konnten sie immer ihren Kommentar dazu abgeben.

Viel Beifall gab es für beide und Erwin Benker dankte ihnen mit einem flüssigen Geschenk für ihre Mühe.

Fred Jäger hatte auch eine Bilderschau über Hamburg vorbereitet. Die schönen Bilder führten einen direkt ins Zentrum von Hamburg, als wäre man selbst dort gewesen. Danach zeigte er auch einige Bilder von Toni Lang, die dieser bei der VdK-Reise im Mai ins „Alte Land“ gemacht hatte. Auch für diese Vorstellung gab es viel Applaus.

Am Ende gab Erwin Benker noch einen Ausblick auf das nächste Vereinsjahr. Im März wird es wieder Neuwahlen geben. Es ist auch eine Siedlerfahrt und eine Wanderung vorgesehen.

Danach bedankte sich der Vorstand noch einmal für den guten Besuch und wünschte allen einen sicheren Nachhauseweg.

 

Zur Ehrung standen an:

20 Jahre: Popp Ilse                              

30 Jahre: Ehmke Uwe, Hobiger Werner, Niklas Wilhelm, Ondruschka Hermann, Thiel Mario

40 Jahre: Benker Erwin, Grießhammer Alfred, Hoffmann Eberhard, Kneifel Manfred, Lang Günter, Müller Albin, Raithel Hilaria, Werner Karl, Ziener Hilmar 

siedler erkersreuth ehrungen 2018Bild von links nach rechts: Benker Erwin, Hobiger Werner, Raithel Hilaria, Ziener Hilmar, Lang Günter, Ehmke Uwe 

selb-live.de – Presseinfo Siedlergemeinschaft Selb-Erkersreuth

Anzeige