Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

gemeindeverein erkersreuth 051814.5.2018 - Der Evang. Gemeindeverein Erkersreuth/Selb-Plößberg erlebt einen sehr schönen Tag in der Fränkischen Schweiz: Vor 830 Jahren wurde Burg Rabenstein erstmals urkundlich erwähnt. Heute zählt sie zu den Top-100-Sehenswürdigkeiten in Franken und hat als Hotel Burg Rabenstein

22 komfortable Hotelzimmer, ein Burgrestaurant, verschiedenste Räumlichkeiten zum Feiern und Tagen, eine Burgkapelle für Trauungen und ein gemütliches Kaminzimmer. Dazu gehört ein 64 ha großes Naturparadies mit eigener Tropfsteinhöhle (Sophienhöhle), Falknerei, Gutsschenke, Biergarten und Wanderwegen.

Diese Vorinformationen gab Reiseleiter und 1. Vorsitzender Jürgen Judas den 36 Teilnehmern an dieser interessanten Fahrt, die durch die Oberpfalz, das Hummeltal zum Reiseziel führte, ehe er mit 16 Versen aus "Die altn Rittersleit" die Reisegesellschaft so recht auf die Burgführung einstimmte.

Und die wurde von einem engagierten "Burgfräulein" kurzweilig und allgemein verständlich durchgeführt. Man erfuhr Wichtiges zur Geschichte der Rittergeschlechter, über oftmalige Zerstörung und Wiederaufbau der Burg bis zum heutigen 9-stöckigen Gebäude,

in dem viele kulturelle Veranstaltungen stattfinden, von Konzerten bis zu Grusel- und Magicdinners. Die Gruppe wurde vom Kaminzimmer aus

durch die Küche, das Jagdzimmer, über den Waffen-, Renaissance- bis in den Markgrafensaal geführt. Auch die Kapelle und die Große Burgterrasse lagen auf dem Weg.

Nach dem Mittagessen in der Gutsschenke steuerte man Beringersmühle an. Ein Verdauungsspaziergang entlang des Ailsbachs bis zur Mündung in die Püttlach war angesagt. Der romantische Weg an der Püttlach mit gutem Forellenbesatz entlang führte bis zur Mündung in die Wiesent.

Nach dem Kaffeetrinken fuhr man bei herrlichstem Frühsommerwetter zurück. Das starke Gewitter bei der Ankunft tat der Sache keinen Abbruch. Alle waren von dieser Fahrt rundum begeistert und freuen sich bereits auf die nächste Ganztagesfahrt des Evang. Gemeindevereins am 23. Juni in den Frankenwald mit Besichtigung der St. Laurentius Kirche in Buchbach, dem "Dom des Frankenwalds", einer wunderschönen modernen Kirche mit buntem Glasmosaik und auf den Besuch auf Burg Lauenstein.

gemeindeverein erkersreuth 0518selb-live.de - Presseinfo Evang. Gemeindeverein Erkersreuth/Selb-Plößberg