Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

realschule selb 041736.4.2017 – Bereits im Jahr 1968 – gegen Ende des ersten Schuljahres der neu gegründeten Selber Realschule – fanden sich tatkräftige Eltern zusammen und schlossen sich zur „Vereinigung der Freunde und Förderer der Staatlichen Realschule Selb e.V.“ zusammen. Mit dieser Anmerkung eröffnete erste Vorsitzende Petra Möhwald die Jahreshauptversammlung der Vereinigung.

Sie betonte, dass sich in allen Jahren des Bestehens die Ziele des Vereins nicht verändert hätten und so würden auch heute noch ehrenamtliche Vorstandsmitglieder Jahr für Jahr für die gerechte Verteilung des durch Mitgliedsbeiträge und Spenden entstandenen Vereinsvermögens sorgen. Dabei stehe sowohl die Unterstützung einzelner Schüler bei Schulveranstaltungen wie auch die Förderung außerunterrichtlicher Aktivitäten im Mittelpunkt des sozialen Engagements.

Realschuldirektor Hermann Sirtl sprach der Vereinsführung für die überaus kooperative Zusammenarbeit zum Wohl der Schüler seinen großen Dank aus. Durch großzügige finanzielle Zuwendungen können zahlreiche Unternehmungen und Projekte über den normalen Unterrichtsbetrieb hinaus verwirklicht werden.

Beispielgebend dafür sind wiederkehrende Veranstaltungen wie z.B. das Steinzeit-Projekt, die Teilnahme an Englisch- und Mathematik-Wettbewerben sowie das jährliche SMV-Seminar. Im vergangenen Schuljahr durften die Schüler außerdem beeindruckende Aufführungen des Klassenzimmer-Theaters mit Luisenburg-Schauspielern zu aktuellen Themen wie „Mobbing“ und „Krieg“ erleben. Darüber hinaus werden regelmäßig einzelnen Schülern auf Antrag Zuschüsse zu mehrtägigen Fahrten wie z.B. Skilager- und Schullandheimaufenthalten sowie Studienfahrten bewilligt. Der vor kurzem installierte neue Trinkbrunnen wurde ebenfalls mit einer Spende in Höhe von 250 € bezuschusst.

Aktuell ermöglicht die Fördervereinigung mit einem größeren Beitrag das außerordentlich attraktive neue Wahlfachangebot „Mountainbiking“, dessen Teilnehmer bereits die ersten Runden auf den neuen Rädern in der Natur drehen konnten. Schule soll und darf auch Spaß machen! – damit schloss der Tätigkeitsbericht ab, bevor man zur Tagesordnung überging.

Die seit Jahren stabilen Mitgliederzahlen werden auch künftig dafür sorgen, dass die Vereinsführung ihren Aufgaben gerecht werden und die Anliegen der Schule unterstützen kann. Beim Schulfest am 6. Mai zum 50-jährigen Jubiläum der Selber Realschule wird sich die Fördervereinigung zusammen mit dem Elternbeirat tatkräftig engagieren.

Beate Hickl und Leonore Schmidling als Revisorinnen bestätigten Sandra Pauls einwandfreie Kassenführung. Der gesamten Vorstandschaft wurde anschließend Entlastung erteilt und Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit ausgesprochen.

realschule selb 04173

selb-live.de – Presseinfo Realschule Selb

sommerlounge fichtelgebirge rehau 2019

Anzeige