Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

4.7.2016 – Über den Vysoký Kámen, den Hohen Stein im westlichen Erzgebirge, führte Familie Rödel die Naturfreunde Selb auf ihrer Sonntagswanderung in Böhmen. Die Anfahrt über Skalna und die Geigenbauerstadt Luby – früher Schönbach – war bereits eine interessante

naturfreunde selb 061631.7.2016 – Ihren letzten Vereinsurlaub für die Selber NaturFreunde organisierten Barbara Zimmerer und Hans Pfeifer. Natürlich sollte es etwas Besonderes sein und so fuhr man auf eine der Inseln, die vom gewaltigen knapp 4.000 Meter hohen Gletscher der letzten Würm/Weichsel Eiszeit

einigkeit erkersreuth 0616123.6.2016 – Die Seniorenfahrt der „Einigkeit“ Erkersreuth führte in diesem Jahr ins heimische Fichtelgebirge. Alle Mitglieder ab 60 Jahre waren zu dieser Fahrt eingeladen worden. Mit zwei Reisebussen ging es frühmorgens ab Erkersreuth los. 80 Senioren einschließlich einiger jüngerer

21.6.2016 – Die zweite Fahrt im Jahre 2016 führte die Mitglieder des Gemeindevereins Erkersreuth/ Selb-Plößberg in die nördliche Oberpfalz. Der erste Halt war der Besuch der bekannten Stiftsbibliothek der Abtei Waldsassen, die 1726 im Übergangsstil vom Hochbarock

19.6.2016 – Ein Erlebnis der besonderen Art war für viele Interessierte der Hutschenreuther Laufgruppe die Besichtigung des Schausteinbruchs Häuselloh. Erwin Ott und sein Team Hans Thüring und Peter Kellermeier zeigten den Sportlern bei der Führung durch den Steinbruch die

12.6.2016 – Die Siedlergemeinschaft Selb-Erkersreuth e.V. hatte wieder gemeinsam mit dem Ortsverband VdK Selb zu einem Tagesausflug nach Coburg und Schloss Tambach eingeladen. Der Vorsitzende der Gemeinschaft, Erwin Benker, konnte erfreut die doch zahlreichen Mitfahrer

naturfreunde selb 06162

12.6.2016 – Das Ziel der diesjährigen Frühjahrs-Kulturreise der Selber Naturfreunde war das unbekannte mittelalterliche Nürnberg, für das sich 42 Personen interessierten. Während der Fahrt gab der Organisator Karl-Heinz Seifert einen gut vorbereiteten Überblick über die sehr bewegte

6.6.2016 – Eine großzügige Spende überreichte jetzt Ulrich Scharfenberg an den Vorsitzenden der Selber Wasserwacht, Wolfgang Zeitler. Zugute kommen werden die Flossen, Schnorchel und Tauchermasken vorrangig der Jugendgruppe des Vereins. Bei der Übergabe der Sportgeräte

5.6.2016 – Sichtlich beeindruckt waren die beiden Vorsitzenden des TuS Erkersreuth, Stefan Feig und Bernd Jakob, beim Blick in die Runde im Rosenthal-Feierabendhaus. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Vereins. Dieser hatte aber auch einen ganz besondere Grund zu

5.6.2016 – Die Wanderer der NaturFreunde Selb trafen sich am Bahnhof Selb, um die schöne Frühlingsnatur in der Heimat zu erleben. Durch den Rosenthal-Park und die Kappel erreichte man zunächst das verträumte Biotop zwischen den letzten Häusern und dem Kreisverkehr

18.5.2016 – Die Selber NaturFreunde hatten zu einer Halbtageswanderung in unserer schönen Heimat mit Max Dorn und Gerda Stöhr durch das Egertal eingeladen. Bei herrlichem Wetter startete man am Naturfreundehaus und fuhr mit eigenen PKWs in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz

rk selb schoenwald 051617.5.2016 – Der erste Vorsitzende Thomas Großwald begrüßte alle Kameradinnen und Kameraden zum vierten RK-Abend der noch jungen Reservistenkameradschaft Selb-Erkersreuth in der Gaststätte „Zur grünen Au“ in Erkersreuth. Des Weiteren begrüßte Großwald

15.5.2016 – Die Reservistenkameradschaft Selb-Erkersreuth hat auch heuer wieder die Soldatengräber auf dem Selber Friedhof gepflegt. Mit einer Kameradschaftsstärke von neun Mann sowie vier Fördermitgliedern wurden diese in Angriff genommen. Trotz der guten Vorarbeit im

10.5.2016 – Die erste Fahrt des Evangelischen Gemeindevereins Erkersreuth/ Selb-Plößberg im Jahre 2016 führte die Teilnehmer nach Weimar in Thüringen. Alle Teilnehmer waren von der Residenzstadt in der Mitte Europas begeistert.

30.4.2016 – Als Ziel für eine Frühlingswanderung der NaturFreunde Selb hatte Irene Rödel diesmal Pottenstein gewählt. Trotz miserabler Wetterprognosen fanden sich 26 Begeisterte ein, um mit dem Bus bis Trockau zu fahren. Hier begann die Wanderung, zuerst ordentlich bergab bis zur malerischen Hedelmühle

26.4.2016 - Zum zweiten Mal präsentierte die Theatergruppe der Gesellschaft „Australia“ ein „Mitmach-Krimi" von Autor Wolfgang Bräutigam mit einem 4-Gänge-Menü von Egon Schmidt und seinem Team im „Alten Brennhaus“. Dabei drehte sich diesmal alles um Freifrau Ursula von

sommerlounge fichtelgebirge rehau 2019

Anzeige