Anzeige

13.1.2020 – Bereits zum neunten Mal führen die „Alten Luchse“ des EC Erkersreuth am kommenden Samstag das Jochen Sommerer Gedächtnisturnier in der NETZSCH-Arena durch. Neben den Gastgebern vom ECE sind mit von der Partie

der EHC Regensburg AH, die Sokolov „Old Boys“ mit den alten Bekannten Jiri Masek, Petr Petrov und Petr Suchopar sowie erstmalig die „Dresdner Altlöwen“ vom dortigen DEL2-Verein. Die „Alten Luchse“ können auch in dieser Saison auf einen großen Kader zurückgreifen und auch spieltechnisch ist man schlagkräftig. So freuen sich die Verantwortlichen vom ECE auf spannende Partien gegen altbekannte aber auch neue Gegner in der Selber NETZSCH-Arena, bei denen aber immer die Spielfreude im Vordergrund stehen soll. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Der Eintritt ist frei.

Die „Alten Luchse“ spielen voraussichtlich in folgender Aufstellung: Rossner, Lau, Fischer, Schneider, Lüdtke, M. Sommerer, Baberske, Zimmert, Schade, Schwenk, Netzsch, Melzner, Fröber, Leupold, Geyer, Golbs, Fröhlich, Kießling

 

Die Anstoßzeiten im Einzelnen:

10:00 Uhr EHC Regensburg – ECE „Alte Luchse“

11:00 Uhr ECE Sokolov „Old Boys“ – Dresdner Altlöwen

12:00 Uhr Sokolov „Old Boys“ – EHC Regensburg

13:00 Uhr Training VER 1. Mannschaft

13:45 Uhr Dresdner Altlöwen – ECE „Alte Luchse“

14:45 Uhr EHC Regensburg – Dresdner Altlöwen

15:45 Uhr ECE „Alte Luchse“ – Sokolov „Old Boys“

FacebookXingTwitterLinkedIn