Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

15.5.2019 – Herren 30, Bezirksliga: TSV Kirchenleibach - EC Erkersreuth 4:5; Am 11. Mai starteten die Herren 30 des EC Erkersreuth in die neue Saison. Letztes Jahr belegte der ECE den zweiten Platz in der höchsten Liga Oberfranken und hoffen auch in dieser Saison wieder überzeugen zu können.

Zum Auftakt mussten die Erkersreuther zum Aufsteiger TSV Kirchenleibach und die Partie war bis zum letzten Ballwechsel spannend. Neuling Tröger hatte in seinem ersten Herren 30 Spiel keine Chance, Grandits jedoch gewann nach Abwehr von einem Matchball und sicherte den 1:1 Ausgleich. Lautenbacher verlor sein Match unglücklich und Müller dominierte sein Einzel in allen Bereichen. Ibsch konnte nie zu seinem Spiel finden und verlor glatt in zwei Sätzen. Für den 3:3 Ausgleich sorgte Matchwinner Rohn mit gewohnt sicherem Tennis. Durch eine geschickte Doppelaufstellung konnte der EC Erkersreuth einen Fehlstart vermeiden und die ersten Punkte einsammeln.

Ergebnisse: Schmidt - Müller 1:6/2:6, Schindler - Grandits 6:7/6:0/10:12, Hörarh - Ibsch 6:2/6:4, Fachtan - Lautenbacher 6:7/6:3/11:9, Scheuerer - Rohn 2:6/3:6, Lautenbacher - Tröger 6:0/6:0; Hörath/Fachtan - Müller/Grandits 3:6/3:6, Schmidt/Lautenbacher - Ibsch/Tröger 6:1/6:0, Schindler/Scheuerer - Lautenbacher/Rohn 4:6/2:6.

 

Herren I, Bezirksklasse 1: EC Erkersreuth - TSV Mistelbach 8:1

Aufgrund der Wetterverhältnisse konnte am ECE nicht gespielt werden und das Spiel wurde nach Mistelbach verlegt. Die Erkersreuther hatten die Partie recht schnell unter Kontrolle und gingen durch drei klare Siege von Uhl, Peschek und Meier in Führung. Lautenbacher verlor sein Einzel nach langem Kampf unglücklich im zweiten Satz. Ibsch und Grandits zwangen ihre Gegner in einen dritten Satz und behielten mit viel Siegeswillen die Oberhand in ihren Spielen. Mit der komfortablen 5:1 Führung aus den Einzeln gingen die Erkersreuther selbstbewusst in die Doppel und bauten den Sieg auf 8:1 aus.

Ergebnisse: Uhl - Stahlmann 6:0/6:1, Peschek - Wienert 6:4/6:0, Grandits - Rembs 6:7/7:5/10:4, Meier - Potzel 7:5/6:1, Ibsch - Schweighöfer 5:7/6:4/10:5, Lautenbacher - Zuber 1:6/6:7; Uhl/Peschek - Stahlmann/Wienert 6:0/6:0, Grandits/Meier - Rembs/Zuber 7:6/6:1, Ibsch/Lautenbacher - Potzel/Schweighöfer 6:3/6:0.

 

Herren III, Kreisklasse 3: EC Erkersreuth III /TC Selb - TC Arzberg 3:3

Nachdem die 3. Mannschaft des ECE´s letztes Jahr nur einen einzigen Sieg einfahren konnte, schickte der ECE eine neuformatierte Mannschaft in die Saison, bestehend aus vier Neulingen. Da die Sandplätze am ECE noch nicht Spielbereit waren, konnten man dank dem Kooperationspartner d TC Selb das Spiel in deren Tennishalle verlegen. Tim Schneider, der schon in der Jugend beim ECE aktiv war, konnte seine Klasse von damals noch zeigen und schlug seinen Gegner deutlich in zwei Sätzen. Die drei neuen ECE´ler Dennis Schiener, Daniel Müller und Christoph Tröger, die seit circa einem Jahr Tennis spielen, starteten hochmotiviert in ihre Matches. Wegen zu großer Nervosität und durch noch zu vieler leichter Fehler in ihrem ersten Saisonspiel verloren sie ihre Matches, zeigten jedoch gute Leistungen auf die sie aufbauen können. Bei den Doppeln konnten die vier noch weitere Erfahrungen sammeln und schauen voraus auf ihr Spiel am 19.5.19 beim TC Troschenreuth.

Ergebnisse: Schneider – Hofmann6:1 6:2, Schiener - Ernstberger J. 0:6 1:6, Müller - Ernstberger P. 1:6 2:6,Tröger - Ersatzspieler für KK 0:6 0:6; Schneider/Schiener - Hofmann/Ersatzspieler für KK 2:6 1:6, Müller/Tröger - Ernstberger J./Ernstberger P.1:6 0:6.

selb-live.de – Presseinfo EC Erkersreuth

FacebookXingTwitterLinkedIn