Anzeige

polizei selb3.8.2020 – +++ Einbruch in eine Baustelle +++

Selb – Ziemlich dreist gingen zwei unbekannte Diebe gestern um die Mittagszeit eine Baustelle in der Johann-Sebastian-Bach-Straße an. Sie öffneten ein Fenster, stiegen in das zu renovierende Einfamilienhaus ein und entwendeten dort Baumaschinen im Wert von etwa 3.600 Euro.

Nachbarn glaubten zunächst, dass reguläre Handwerker am Werk seien, verständigten dann aber doch die Polizei und notierten sich das tschechische Kennzeichen des verwendeten Pkw. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die Einbrecher nicht mehr gestellt werden. Der Sachschaden am Fenster dürfte sich auf etwa 500 Euro belaufen. Ein Ermittlungsverfahren gegen zunächst Unbekannt wurde eingeleitet.

 

+++ Versuchter Diebstahl eines Anhängers +++

Selb – Unbekannte versuchten im Tatzeitraum 01.08.2020, 13:00 Uhr – 02.08.2020, 10:00 Uhr einen landwirtschaftlichen Anhänger von einem Grundstück in Lauterbach zu entwenden. Wie der 31jährige Geschädigte mitteilte, fand er seinen Anhänger 200 Meter von seinem Grundstück entfernt auf. Die unbekannten Täter hatten wohl versucht den Anhänger unauffällig vom Hof zu entfernen, dann jedoch ihr Vorhaben aus nicht bekannten Gründen abgebrochen. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Mögliche Zeugen melden sich bitte bei der PI Marktredwitz.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

- weitere Polizeimeldungen aus der Region Hochfranken >>> www.einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn