Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

19.8.2018 – Warum sind Becher, Tassen und Teller eigentlich (fast) immer rund und wer denkt sich diese Formen aus? Fragen über Fragen, die darauf warten, beantwortet zu werden. Für alle neugierigen und interessierten Kinder bietet das Porzellanikon – Staatliches Museum

für Porzellan, Selb, am kommenden Dienstag, 21. August 2018, von 10:00 bis 12:30 Uhr, ein tolles Ferienprogramm, bei dem sich alles um den Becher dreht. Das Museumsteam erkundet mit den kleinen Besuchern die Dreherei-Abteilung und erforscht genau, was alles dazugehört, damit ein Becher eine runde Sache wird. Anschließend dürfen die Kinder ihren Händen freien Lauf lassen und sich genau wie die Porzelliner vor 100 Jahren selbst als Dreher versuchen und auch noch ein Windlicht aus Porzellan gestalten.

Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Preis: 2,00 € Materialkosten, mit Anmeldung unter besuchercenter(at)porzellanikon.org oder +49 9287 91800-0