Anzeige

jacobs selb silvester 2018

polizei selb7.11.2018 – +++ Bei Verkehrskontrolle Alkoholgeruch festgestellt +++

Selb – Am gestrigen Dienstagmittag wurde von Beamten der Polizei Marktredwitz in der Kopernikusstraße, eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei dieser

Kontrolle stellten die Polizisten bei einem 61-jährigen Ford-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Daraufhin wurde dem 61-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Den 61-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 500,- Euro und zwei Punkte auf dem Konto in Flensburg. „On top“ gibt es dazu noch ein Fahrverbot von einem Monat.

 

+++ Im Rausch Kraftrad gefahren +++

Schönwald – Am gestrigen Dienstag wurde eine Streife der Polizei Marktredwitz zu einer Streitigkeit zwischen zwei befreundeten Männern in Schönwald gerufen. Im Laufe der Klärung des Streits zwischen den beiden Männern, einem 29-Jährigen und einem 48-Jährigen, wurde bekannt, dass der 29-Jährige unter Alkoholeinfluss auf einem Motorrad im Stadtgebiet Schönwald unterwegs war. Die Polizeibeamten veranlassten daher bei dem Mann einen Atemalkoholtest, welcher einen Wert von 1,2 Promille ergab. Weiterhin machte der Motorradfahrer auf die Beamten auch noch den Eindruck unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen. Er musste sich daher einer Blutentnahme unterziehen. Um eine Weiterfahrt mit dem Kraftrad zu verhindern wurden die Schlüssel zu diesem sichergestellt. Der 29-Jährige wurde wegen Vergehen der Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Nun muss er wohl längere Zeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

 

+++ Verkehrsunfallflucht +++

Schönwald – In der Nacht von Samstag auf Sonntag stellte ein 25-Jähriger seinen schwarzen Pkw VW Passat in einer Parkbucht vor der Seniorenresidenz ab. Als er am Sonntag, gegen 18:00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass bei seinem Passat die rechte hintere Türe beschädigt war. Der Schaden an dem Passat wird auf ca. 800,-- Euro geschätzt. In dieser Angelegenheit wird bis dato noch gegen unbekannt, wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, u.a. ermittelt. Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz 

weitere Polizeiberichte aus der Region Hochfranken auf www.einsatz-live.de