Anzeige

19.4.2016 – +++ Schlägerei bei der „NORMA“ mit anschließendem Widerstand gegen die Polizei +++

Selb - Montagabend zu Geschäftsschluss gingen ein 19- und ein 27-jähriger Selber nach einem zunächst verbalen Streit aufeinander los und schlugen sich, wobei beide leicht verletzt wurden. Beim Eintreffen der verständigten

Streife wollte dann aber keiner etwas von der Schlägerei wissen - die sichtbaren Verletzungen bewiesen aber das Gegenteil. Nachdem der jüngere seine Personalien verweigerte und sich bei einer Durchsuchung nach Personalpapieren sperrte und um sich schlug, musste er gefesselt werden, wobei er noch diverse Kraftausdrücke gegen den Polizeibeamten los werden musste. Obwohl der Widerständler unter Alkohol stand, verzichtete die Staatsanwaltschaft Hof auf Nachfrage auf eine Blutentnahme.

 

+++ Trunkenheitsfahrt +++

Selb - Eine Zollstreife übergab Montagnacht einen 54-jährigen Mann aus Ilmtal-Weinstraße an eine Streife der Landespolizeiinspektion Selb, da der Mann augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Nachdem ein Test am Alkomat das dann auch betätigte, wurde der Mann einer Blutentnahme zugeführt. Weil der Promille-Wert bereits eine absolute Fahruntauglichkeit angezeigt hatte, wurden die Pkw-Schlüssel zur Sicherheit sichergestellt und der Führerschein auch gleich einbehalten.

 

+++ Warenbetrug +++

Selb - Bei ihrer Heimatdienststelle zeigte eine Frau aus Nittendorf einen 24-jährigen Selber an, da dieser ihr eine Eintrittskarte zu einem Musikkonzert verkauft, den Preis dafür kassiert, die Karte dann aber trotz mehrfacher Mahnungen nicht übersandt hatte.

 

+++ Illegale Abfallentsorgung +++

Selb - Ein 63-jähriger Selber wurde dabei beobachtet, wie er einen Bürostuhl auf einen Haufen warf, der fürs Besenbrennen am 30.04.16 an der Hafendecke aufgeschlichtet ist. Der Mann wird nach dem Abfallgesetz dem Landratsamt Wunsiedel angezeigt.

 

+++ Weitere Sachbeschädigungen durch Graffiti +++

Selb - An einem Briefkasten in der Längenauer Straße wurde mittels Edding die Aufschrift „J + M 31.12.2015“ aufgebracht. Wer kennt ein Pärchen mit diesen Initialen, das sich wohl am 31.12.15 kennen-/liebengelernt hat? Hinweise dazu erbitte die Polizei Selb unter Tel. 09287/9914-0.

Schönwald - Am Brückenpfeiler der Autobahn-Unterführung in der Au wurden vermutlich schon länger zurückliegend große Bombings mit dem Schriftzug „AWS“ mehrfarbig aufgebracht. Dazu gab es Ende 2015 auch noch eine Aufkleberserie im Ort. Was dieses „AWS“ bedeuten überhaupt soll ist unbekannt.

Hinweise auf den/die Täter erbittet nochmals die Polizei Selb - Tel. 09287/9914-0.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Selb

 

weitere aktuelle Polizeiberichte aus der Region Hochfranken gibt es auf einsatz-live.de

FacebookXingTwitterLinkedIn