Anzeige

10.9.2016 – +++ Kabeldiebe aktiv +++

Wildenau- Am Samstag, gegen 00.45 Uhr, teilte ein Anwohner eines Anwesens, das sich in der Nähe des ehemaligen Grenzübergangs Selb/As befindet, der Polizei in Selb mit, dass er keinen Strom mehr hat und vermutlich Einbrecher im Anwesen sind.

Eine sofortige Überprüfung des Anwesens mit mehreren Streifenbesatzungen verlief negativ. Kurz nach der Mitteilung des Anwohners teilte ein Mitarbeiter der Energieversorgung telefonisch bei der Polizei in Selb mit, dass bei einem in der Nähe befindlichen Stromkasten die Sicherungen gezogen wurden. Als die Sicherung wieder in die Führung geschoben wurde, konnte ein Lichtbogen bei einem unbewohnten Anwesen neben der Staatsstraße festgestellt werden. Eine diesbezügliche Überprüfung ergab, dass dort ein Kabel, das von einem Strommasten zu diesem Anwesen führte, durch Unbekannt entwendet wurde. Trotz einer umgehend eingeleiteten Fahndung in Tatortnähe, gelang es nicht die unbekannten Täter festzunehmen. Die Landespolizeiinspektion Selb hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel.: 09287-9914-121.

 

+++ Polizeibeamte beleidigt +++

Selb- Nach der Eishockeybegegnung des VER Selb gegen den EV Bayreuth wurden vor Ort eingesetzte Polizeibeamte durch einen Fan beleidigt. Nun erwartet den jungen Mann eine Strafanzeige.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Selb

weitere aktuelle Polizeiberichte aus der Region Hochfranken gibt es auf einsatz-live.de

FacebookXingTwitterLinkedIn