Anzeige

 polizei schrift30.11.2021 - +++ Schankwirtschaft trotz Verbots geöffnet +++

Selb. Obwohl das Betreiben einer reinen Schankwirtschaft zur Zeit verboten ist, wurden bei einer gestern Mittag stattfindenden Kontrolle einer Gaststätte in der Talstraße fünf Gäste festgestellt, die sich gerade ein alkoholisches Getränk schmecken ließen. Ein weiterer Gast war gerade dabei, die Lokalität zu betreten.

Beamte der Polizeiwache Selb unterstützten bei dieser Kontrolle tatkräftig eine Mitarbeiterin des Landratsamts Wunsiedel, die die Gaststätte anschließend, zur Unterbindung weiteren Ausschanks schließen ließ. Der 67-Jahre alte Gaststätteninhaber, sowie ein 44-Jahre alter Verwandter, der sich in der Hauptsache um den Ausschank kümmert, müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten. Beide dürfen wohl mit einem Bußgeld rechnen.

 

+++ Mit knapp 2 Promille hinterm Steuer +++

Selb.Nach Mitteilung über einen betrunkenen Autofahrer stoppten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb am späten Montagabend, gegen 21:20 Uhr, im Selber Stadtgebiet einen 26-jährigen Opelfahrer. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille, woraufhin im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz / GPI Selb

weitere aktuelle Polizeimeldungen aus der Region auf >>> einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn