Anzeige

polizei schrift16.11.2021 – +++ Toilettenhäuschen am Goldberg beschädigt – Zeugen gesucht +++

Selb. Im Zeitraum Donnerstag, 11.11.2021, 15.00 Uhr, bis Montag, 15.11.2021, 14.00 Uhr, wurde das Toilettenhäuschen am Goldberg beschädigt. Dabei wurden ein Fenster und zwei Holztüren der WC-Anlage eingeschlagen. Außerdem wurde der Lampenschirm einer Laterne zerbrochen.

Der hierdurch entstandene Sachschaden wird mit geschätzten 1.100 Euro angegeben. Dieser Sachverhalt wurde am gestrigen Montagnachmittag bei der Polizeiwache Selb angezeigt. Die polizeilichen Ermittlungen richten sich bislang jedoch noch gegen Unbekannt. Es werden daher dringend Zeugen zur Klärung des Falls gesucht. Wer hat im Tatzeitraum im Bereich des Goldbergs etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise aus der Bevölkerung werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

 

+++ Diverse Kabel und Rasenmäher entwendet – Zeugenhinweise erbeten +++

Selb-Erkersreuth. Ein 74-jähriger Mann zeigte bei der Polizeiwache Selb an, dass augenscheinlich in seine Lagerräume im Reuthweg eingebrochen wurde. Hierzu zwickten der oder die unbekannten Tatverdächtigen das Vorhängeschloss am Schließhebel der Lagerräume auf. Der das Grundstück umgebende Maschendrahtzaun war an einer Stelle heruntergedrückt. Offensichtlich hatten sich der oder die unbekannten Täter auf diesem Weg zunächst Zutritt zu dem Grundstück des Betriebs verschafft. Nach Angaben des 74-Jährigen wurden zwei Kabeltrommeln mit Erdkabel, dazu noch andere Kabelarten sowie ein noch originalverpackter Rasenmäher der Marke Sabo entwendet. Diese Gegenstände wurden dann vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Der entstandene Entwendungsschaden wird mit ca. 2.400 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 50 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum erstreckt sich ersten Erkenntnissen zufolge auf die Zeit von Samstag 13.11.2021, 19:00 Uhr, bis Montag 15.11.2021, 08:00 Uhr. Bisher richten sich die Ermittlungen der Polizei Marktredwitz in diesem Fall noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des besonders schweren Falls des Diebstahls. Es werden daher dringend Zeugen zur Klärung des Sachverhalts gesucht. Wem ist im Tatzeitraum im Bereich Reuthweg etwas Verdächtiges aufgefallen? Hinweise hierzu werden bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen genommen.

 

+++ Verkehrszeichen angefahren und geflüchtet +++

Selb. Am gestrigen Montag wurde bei der Polizei Marktredwitz eine Unfallflucht angezeigt. In der Zeit zwischen Sonntag, 14.11.2021, 12.00 Uhr, bis Montag, 15.11.2021, 10:40 Uhr, wurde augenscheinlich an der Ecke Hofer Straße/Geschwister-Scholl-Straße durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer ein Verkehrszeichen angefahren. Dabei wurde sowohl das runde Verkehrsschild, „Rechts vorbei“ in den Farben Blau und Weiß, sowie auch dessen Standrohr verbogen. Der hierdurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in diesem Fall aktuell noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Wer hat in diesem Bereich etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise hierzu erbittet die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0.

 

+++ Dachrinne durch unbekanntes Fahrzeug beschädigt ++

Selb-Lauterbach. Am gestrigen Montag wurde bei der Polizei Marktredwitz noch eine weitere Unfallflucht angezeigt. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde im Zeitraum von Sonntag, 07.11.2021, 12.00 Uhr, bis Montag, 15.11.2021, 12.00 Uhr, augenscheinlich die Dachrinne des Feuerwehrgerätehauses in Lauterbach angefahren. Dabei wurde die Dachrinne zerdrückt. Augenscheinlich müsste der Schaden an der Dachrinne durch einen Traktor oder einen Lkw verursacht worden sein. Der entstandene Sachschaden an der Dachrinne beläuft sich auf ca. 200,- Euro. Nachdem sich der Verursacher der Beschädigung bisher nicht gemeldet hat, ermittelt die Polizei Marktredwitz nun in diesem Fall gegen Unbekannt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Wer hat etwas gesehen das zur Klärung des Sachverhalts beitragen könnte? Zeugen werden gebeten, sich diesbezüglich bei der Polizei Marktredwitz, unter der Telefonnummer 09231/9676-0, zu melden.

 

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

weitere aktuelle Polizeimeldungen aus der Region auf  >>> einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn