Anzeige

polizei selb18.11.2020 - +++ Straßenschild angefahren und geflüchtet +++

Selb – Am Dienstag, 17.11.2020 gegen 13:30 Uhr kam es im Bereich Hafendecke, Ecke Stopfersfurther Straße, zu einer Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger fuhr mit seinem schwarzen BMW gegen ein dort stehendes Straßenschild „Vorfahrt achten“.

Im Anschluss fuhr Fahrer, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, einfach davon. Ein 61-jähriger Zeuge nahm ein lautes Geräusch wahr und sah kurz darauf besagten BMW mit beschädigter Heckschürze davonfahren. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden am oben genannten Straßenschild wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, die zur Aufklärung des Falls beitragen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden. Die Polizei Marktredwitz ermittelt in dieser Sache derzeit noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort u.a.

           

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

- weitere Polizeimeldungen aus der Region Hochfranken >>> www.einsatz-live.de

 

FacebookXingTwitterLinkedIn