rosenthal outlet center selb clickcollect

Anzeige

fws 22.2.2019 – Die Themen beim Mitgliedertreffen der Freien Wähler Selb im Vereinsheim der SV Selb 13 waren neben der aktuellen Kommunalpolitik die Tätigkeiten des Stadtrats und die Zusammenarbeit mit dem CSU-Ortsverband. FWS Vorstandssprecher Stephan Rummel

begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und zeigte sich erfreut über das große Interesse. Über aktuelles aus dem Bauausschuss berichtete zunächst Stadtrat Erwin Benker. Neben der Genehmigung von zwei Einfamilienhäusern erwähnte Benker die Zustimmung der FWS-Stadträte zum Weiterbetrieb der „VIP-Hütte“ des VER Selb. Der Betrieb der Hütte sei vom Bauausschuss für drei Jahre genehmigt worden. Wichtig, so Stadtrat Roland Schneider ergänzend, sei bei der Zustimmung gewesen, dass alle sicherheitsrelevanten Unterlagen des Vereins vorlagen.

Eine kurze Info gaben die Stadträte noch über das neue Baugebiet auf dem ehemaligen Fußballplatz auf der Kappel. Ob es offizielle Neuigkeiten von den beiden Outlets in Selb gebe, wollten die FWS-Mitglieder wissen. Erwin Benker informierte, dass das Thema in der nächsten Stadtratssitzung auf der Agenda stehe. Er hoffe, dass OB Pötzsch auch Vertreter der Firma Rosenthal dazu einladen werde. Stadtrat Roland Schneider berichtetet in diesem Zusammenhang noch einmal über die rechtlichen Aspekte, die der Bauausschuss berücksichtigen müsse und dadurch gezwungen war, seine ursprüngliche Entscheidung in Sachen Erweiterung Rosenthal Outlet zurückzunehmen. Stephan Rummel hierzu: „Die FWS freuen sich, wenn beide Outlets in Selb vorangetrieben werden und die FWS wollen die Vorhaben wohlwollend, aber auch kritisch begleiten.“ Erfreut zeigten sich die Anwesenden über die Information von Roland Schneider, dass die Handwerker im FactoryIn im „Endspurt“ seien. Eine Achse vom FactoryIn über den Storg durch die Innenstadt zum Rosenthal Outlet, wäre das Beste was uns passieren könne, so Matthias Rogler, einer der FWS-Vorstände. Er mahnte aber auch an, bei der Verkehrsführung müsse unbedingt aufgepasst werden, um ein reibungsloses Miteinander von Berufspendlern, Einheimischen und Tagesgästen zu garantieren.

Der zweite Themenblock gehörte der ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich der Kommunalpolitik. Vorstandssprecher Stephan Rummel bedankte sich noch einmal insbesondere bei den neuen Mitgliedern sich hier zu engagieren. Man müsse nicht unbedingt ein Stadtratsmandat haben, um sich einzubringen. Bei den internen Treffen, aber auch außerhalb sei es die Aufgabe, die Stadträte mit Informationen zu versorgen, aber auch Wünsche und Anregungen an sie heranzutragen. Mit Rudolf Pruchnow, Erwin Benker und Roland Schneider stellen die Freien Wähler Selb aktuell drei Stadträte, die „ihre Hausaufgaben“ mit in die entsprechenden Gremien nehmen. Über die jahrelange erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Selb im Rahmen der gemeinsamen Stadtratsfraktion mit der CSU berichteten die drei FWS Stadträte, ehe man zum gemütlichen Teil überging.

selb-live.de – Presseinfo Freie Wähler Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn