Anzeige

erkersreuth mitarbeitergottesdienst 0120221.1.2020 - Mit einem Mitarbeiterdankgottesdienst und beim anschließenden Jahresempfang in der örtlichen Schulturnhalle hat die Kirchengemeinde Erkersreuth am Sonntag das Engagement und den Dienst aller haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewürdigt.

Pfarrer Dr. Jürgen Henkel dankte allen für ihren wertvollen Einsatz und würdigte besonders die Arbeit des neuen Kirchenvorstands im ersten Amtsjahr. „Der Kirchenvorstand hat auch in neuer Formation wunderbar zusammengefunden und arbeitet mit größtem Engagement.“

Pfarrer Henkel wies auf die verantwortungsvolle Arbeit des Gremiums hin. „Vieles musste geleistet werden, viele Probleme mussten gelöst werden. Und vieles davon spielt sich hinter den Kulissen ab. Wohl niemand bekommt außerhalb des Kirchenvorstands wirklich mit, wie umfangreich und vor allem zeitintensiv die Arbeit ist und wie viele Sitzungen und Sondersitzungen hier nötig sind.“ Pfarrer Henkel freute sich auch, dass es gelungen sei, binnen kurzer Zeit eine neue engagierte Pfarramtssekretärin gefunden zu haben.

erkersreuth mitarbeitergottesdienst 01201Der Ortsgeistliche dankte dem gesamten Personal und allen Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde. „Sie alle sind Boten der Botschaft vom Reich Gottes. Sie alle tragen dazu bei, dass diese Kirchengemeinde mit all ihren Gruppen, Kreisen und Einrichtungen lebt und die Botschaft vom Reich Gottes in die Welt getragen wird.“

Auch die Vertrauensfrau des Kirchenvorstands, Regina Netzsch, dankte allen Mitarbeitenden für ihr großes Engagement. Sie freute sich besonders über die rasche Neubesetzung im Pfarramt. „Frau Dillinger hat sich im manchmal stürmischen Pfarramt mit all seinen Herausforderungen von der Finanzverwaltung bis zur Kindergarten- und Friedhofsverwaltung schnell eingearbeitet. Sie ist eine hervorragende und sehr motivierte Kraft. Wir freuen uns über die nahtlose Neubesetzung.“

Netzsch betonte weiter: „Wir wollen nach den Baumaßnahmen wieder stärker zum Gemeindeaufbau übergehen. Aber es war eben auch vom Kirchenvorplatz in Selb-Plößberg über die langwierigen Verhandlungen zur Zwiebel bis zu den Beratungen über den neuen Parkplatz sehr viel im Baubereich zu leisten. Wir danken besonders der Leitung und den Mitarbeiterinnen im Kindergarten, die jetzt in der Übergangszeit in Selb-Plößberg unter engen räumlichen Bedingungen arbeiten.“  

Daneben gab es auch Worte des Dankes an Pfarrer Dr. Jürgen Henkel. „Wir wissen mittlerweile aus Erfahrung, dass er immer neue Ideen hat für besondere Gottesdienste oder Veranstaltungen, für Fahrten oder Konzerte. Denn er ist nun seit bald 12 Jahren hier. Heuer macht er das Dutzend Jahre in unserer Kirchengemeinde voll, wenn nichts mehr dazwischenkommt. Wir danken für seinen Dienst und auch seine Beharrlichkeit. Denn es war viel aufzuarbeiten und viel zu erledigen in diesen zwölf Jahren“, so die Vertrauensfrau des Kirchenvorstands.

Pfarrer Jürgen Henkel und Vertrauensfrau Regina Netzsch dankten überdies allen Pfarrern, Pfarrerinnen und Lektoren, die in den Monaten seiner Erkrankung Vertretungsdienste übernommen hatten. Für die Mitarbeitervertretung dankte Vorsitzende Gisela Uhl dem Pfarramt und dem Kirchenvorstand für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch sie würdigte das große Engagement des Personals und aller Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde. Alle bekamen kleine Präsente überreicht.

An dem beschwingten Gottesdienst und dem Neujahrsempfang nahmen wieder viele Gemeindeglieder und Gäste teil, darunter Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Er nannte die ehrenamtliche Arbeit „unverzichtbar für die Stadt“ und betonte: „Das ehrenamtliche Engagement ist hier über die Generationen gewachsen und trotzdem niemals selbstverständlich.“ Auch den Landessynodalen Dr. Peter Seißer, der in Erkersreuth „Ehrengemeindeglied“ ist, und „Ehrenmesnerin“ Erna Prell konnte Pfarrer Henkel begrüßen. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Sängerin Katharina Flögel und Organist Gerhard Kießling am E-Piano.

Am Gottesdienst wirkten auch Ruhestandspfarrer Werner Latteier, die Kirchenvorstandsmitglieder Regina Netzsch und Anne-Sophie Göbel sowie Jürgen Judas als Vorsitzender des Evangelischen Gemeindevereins und Vanessa Rödel für die Evangelische Jugendarbeit in Selb mit. Zum Abschluss des Neujahrsempfangs gab es bei einem herzhaften Mittagsimbiss die Gelegenheit zum Gespräch.

erkersreuth mitarbeitergottesdienst 01202selb-live.de – Presseinfo Kirchengemeinde Erkersreuth

FacebookXingTwitterLinkedIn