Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

theater selb ausstellung 051920.4.2019 – Eine besondere Kunstausstellung wird am Sonntag, 5. Mai, um 19.00 Uhr, im Foyer des Rosenthal-Theaters Selb eröffnet. Die Künstlerin Liliane Bonnaud aus der Partnerstadt Selbs in Frankreich, Beaucouzé, präsentiert in einer vielfältigen Kunstausstellung unter dem Titel „Entrevues“ einen breiten Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens.

 Liliane Bonnaud – ihr Künstlername lautet LiBo – besuchte lange Jahre die Akademie der Schönen Künste und diverse Kurse (lebendes Modell). Sie erlernte dabei verschiedene Techniken. Erste Ausstellungen von Gemälden in den 1990er Jahren. Seit 2009 stellt sie auch Skulpturen aus und ist seitdem hauptberuflich Künstlerin.

In der von der Deutsch-Französischen Gesellschaft Selb e.V. initiierten und von der Stadt Selb im Rahmen ihres Kulturprogramms organisierten Ausstellung sind Malereien in Acryl, Tusche und Pigmenten, auf Leinwand, Holz, Schiefer und Papier zu sehen. Weiter Skulpturen aus Eisendraht, gehärtetem Gips, Metallpatinierung und Wandskulpturen. Und schließlich auch gemischte Werke, die mit Skulpturen kombiniert sind und diese begleiten oder ergänzen.          

theater selb ausstellung 0519Die Künstlerin erklärt den Titel der Ausstellung „Entrevues“ (Entrevoir dt. undeutlich sehen, erahnen) wie folgt: „Eine halb-abstrakte Atmosphäre, ein poetisches Gefühl malen. Das Unsichtbare malen oder mehr das, was man erahnt, als das, was man sieht. Mit Skulpturen kleine – erahnte oder imaginäre – Momentaufnahmen erzählen, jene winzigen, so unscheinbaren, aber doch präsenten Augenblicke.“

Die Gäste der Vernissage werden vom Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch begrüßt. Die Künstlerin spricht selbst über ihre künstlerische Arbeit. Die Vernissage wird musikalisch umrahmt von Igor Ratasepp, Jazzpianist und Lehrer an der Musikschule Selb.

Die Ausstellung ist bis 1. Juni 2019 Donnerstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr, und Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet, und auch an den Theaterabenden zugänglich. Schulen und Gruppen können die Ausstellung nach Vereinbarung besuchen. Infos gibt das Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119 und 883-125, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.selb.de.

sommerlounge fichtelgebirge rehau 2019

Anzeige