Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

sportverband selb 0319

12.3.2019 – Stefan Merz als Vorsitzender, Dorothea Schmid als seine Stellvertreterin sowie Gerhard Klier als Geschäftsführer. Geschlossen stand die Vorstandschaft des Stadtverbands der Selber Sportvereine zur Wiederwahl und wurde von den Delegierten der Vereine

auch einstimmig in ihrem Amt für die nächsten zwei Jahre bestätigt. Als Kassenprüfer fungieren Helmut Schilm und Andreas Erhard. Nach einem Bericht über den Kassenstand und der vom Kassenrevisor bescheinigten einwandfreien Buchführung wurde die gesamte Vorstandschaft zuvor von der Versammlung entlastet.

Zu dieser konnte Stadtverbandsvorsitzender Stefan Merz im Vereinsheim des SC Buchwald-Längenau auch zahlreiche Vereinsvertreter begrüßen. Im Rückblick auf die Ereignisse der vergangenen Monate berichtete er, dass seitens der Vorstandschaft Einladungen wie die Weihnachtsgala des TS Selb und der Eislaufpokal des VER Selb gefolgt wurde. Zudem sprach Merz ein Dankeschön dafür aus, dass die städtische Sportförderung in Höhe von gesamt knapp 30.000 Euro genehmigt und an die Vereine ausgezahlt werden konnte. Aufgrund eines genehmigten städtischen Haushalts dürfte auch 2019 mit einer Auszahlung zu rechnen sein. Im Nachgang zur Oktober-Sitzung des Verbands wurde der Antrag der TS Selb zur Thematik „anerkannt aktive Jugendarbeit“ im Bezug auf die Auszahlung von Fördermitteln kurz diskutiert. Die Versammlung verständigte sich darauf, diesen Passus in der Satzung zu streichen.

Den Delegierten vorgestellt wurde Devon Bodenberger. Er fungiert als Abgesandter im Jugendbeirat. Gerne nehme er Anregungen aus den Reihen der Sportvereine auf, um diese im im vergangenen Jahr gegründeten Gremium anzubringen. Zugleich machte er darauf aufmerksam, dass sich Sportvereine im Rahmen des „Anschwimmens“ am Langen Teich (18. Mai) bei einem Volleyballturnier beteiligen können.

Der Ehrenausschuss genehmigte die Vorschläge für die am 22. März 2019 im Rosenthal-Theater stattfindende Ehrung verdienter Sportler des Jahres 2018. Die Sportehrenurkunde werden dabei Brigitta Schaufuß und Günter Beck von der TS Selb, Petra Lindig vom 1. WSV Selb sowie Rainer Hochmuth und Dietmar Thoma vom FC Selb erhalten. Der Sportehrenbrief wird Elfriede Dannhorn vom RBSV Selb überreicht.

Stefan Merz ging dazu noch auf die anstehende mittlerweile schon traditionelle vom Stadtverband und dem Forum „Selb erleben“ organisierte Ballnacht ein. Diese findet bei Live-Musik von „PinaColada“ am 4. Mai ab 20 Uhr im Rosenthal-Feierabendhaus statt. Eintrittskarten im Vorverkauf sind in der Tourist-Information erhältlich.

Informiert wurde darüber, dass Werner Kraus (TS Selb) noch bis 2020 als Vertreter im Sportbeirat des Landkreises fungiert. Er selbst wird dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Noch ist allerdings unklar, ob sich ggf. Änderungen in der Besetzung des Ausschusses, z.B. durch Kreistagsmitglieder, ergeben.

Seitens der Stadt Selb würdigte dritter Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen und sprach entsprechende Dankesworte aus.

sportverband selb 0319selb-live.de – Michael Sporer

kirchweih selb oberweissenbach 2019

Anzeige