Anzeige

pub selb steakabend

awo selb 0118

10.1.2019 - Mit Beginn des neuen Jahres tritt der Verein „Hilfe für Frauen in Not“ seine Trägerschaft des Selber Frauenhauses an den AWO Kreisverband Wunsiedel ab. Der Verein wandelt sich in einen Förderverein um und wird die AWO dann aus seinen Spendengeldern finanziell für die Aufgaben des Frauenhauses unterstützen.

Den Verantwortlichen des Vereins war es allerdings sehr wichtig am Standort Selb festzuhalten. Gemeinsam mit der AWO ist dies gelungen. Auch Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch freut sich sehr über den Verbleib der sozialen Einrichtung: „Es ist wertvoll und auch wichtig, dass es am Standort Selb weitergehen kann“.

Das Frauenhaus bietet bedrohten Frauen und deren Kindern Unterkunft und Schutz vor Misshandlung. Sie haben hier die Möglichkeit, Abstand zu gewinnen und sich mit der Unterstützung der Mitarbeiterinnen, mit den eigenen Erfahrungen auseinanderzusetzen. Außerdem haben sie die Chance, neue Lebensperspektiven außerhalb der Partnerschaft zu entwickeln.

awo selb 0118selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb