Anzeige

jacobs selb silvester 2018

porzellanikon selb weltreise 101810.10.2018 – In der mit viel Liebe zum Detail inszenierten Sonderausstellung „DICK. DÜNN. FETT. MAGER. Porzellan in drei Jahrhunderten Esskultur“ geht es unter anderem um die Legende „Currywurst“, die am 04. September 1949 in Berlin begann. In einer speziellen Themenführung unter dem Motto „Kulinarische Weltreise“

erhalten die Besucher am 14.10.2018 im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Selb aufschlussreiche Einblicke über die landestypischen Gerichte und die dazu entworfenen Porzellane in Deutschland. Anhand von ausgewählten Exponaten wird viel Spannendes rund um die Erfindung der Currywurst und ihrer patentierten Soße berichtet, aber auch welche Gerichte zum Beispiel im ältesten Restaurant Berlins „Zur letzten Instanz“ bestellt werden können, beziehungsweise welche Gerichte „typisch deutsch“ sind. Gestartet wird um 14:30 Uhr. Damit nicht alles Theorie bleibt, stehen für die Teilnehmer gleich nach der Kuratorenführung kleine Köstlichkeiten bereit.

Insgesamt führt die Präsentation in Selb unter dem Titel „Berlin, London, Paris, New York, Beijing... – Eine Cool(e)-Tour des Speisens“ die Besucher durch sieben Länder: Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien, USA, Japan und China. Zu jedem dieser Länder organisiert das Porzellanikon eine eigene Veranstaltung. Wer fünf davon besucht hat, kann zwei Karten für den GOLDEN EVENING gewinnen. Eine passende Stempelkarte zur „Kulinarischen Weltreise“ ist an der Museumskasse erhältlich. Im Preis von 6,50 € zuzüglich Museumseintritt sind die Kuratorenführung sowie einige ländertypische Köstlichkeiten enthalten.

Weitere Termine unter dem Motto „Kulinarische Weltreise“ finden statt am: 29.11.2018, 18:00 Uhr - ART AFTER WORK: USA; 09.12.2018, 14:30 Uhr – Großbritannien.