Anzeige

jacobs selb silvester 2018

thw selb 0518215.5.2018 - Das Highlight 2018 für rund 60 THW-Junghelfer aus dem Regionalbereich Hof gab es am vergangenen Wochenende. Nach Selb angereist kamen die Junghelfer und deren Betreuer aus den Ortsverbänden Marktredwitz, Kulmbach, Kronach und Pegnitz. Von Freitag bis Sonntag

traf man sich zusammen mit den Jugendlichen des THW Selb zu einem speziellen Ausbildungswochenende auf dem Jugendzeltplatz auf dem Wartberg. Aufbau, Kennenlernen und die Umgebung erkunden, das war das Motto am ersten Tag. Am Samstag ging es schließlich darum, die Höhenrettung, das Anheben von schweren Lasten, das Retten von Verletzten zu üben. An einer weiteren Station zeigte die FFW aus Vielitz ihr Fahrzeug und die Pumpleistung der verschiedenen Spritzen.

Rüdiger Maetzig, Regionalleiter aus Hof, zeigte sich beeindruckt vom Zusammenspiel der einzelnen Jugendlichen untereinander. Denn diese wurden als Team aus verschiedenen Ortsverbänden zusammengestellt. „Als wären die Junghelfer schon immer in einer Gruppe, so gut klappte das Zusammenspiel. So sollte das sein“, meinte Rüdiger Maetzig in einem Gespräch. „Super würde es laufen, wenn die Jugendlichen ihren Mitschülern vom vergangenen Wochenende berichten und dann der ein oder andere so zum THW-Junghelfer wird.“

thw selb 05182selb-live.de - Presseinfo THW Selb