Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

SchlemmerNacht 2018 213.5.2018 - Eine Veranstaltung, die Potential hat. Das dürfte die Erkenntnis aus der ersten Selber Schlemmernacht sein. Das Event lockte in den Abendstundendes Samstags in der Tat zahlreiche Besucher in die Selber Innenstadt. Und wohl wären es ohne die starken Regenschauer noch deutlich mehr gewesen, die zum Shoppen und Genießen gekommen wären.

 

Um 18 Uhr eröffnete Bürgermeisterin Dorothea Schmid offiziell die Schlemmernacht. Diese wurde erstmals Dank der Initiative einiger Selber Einzelhändler in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein Forum Selb erleben e.V. und der Stadt Selb ins Leben gerufen. Gemeinsam konnte man ein attraktives Programm erarbeiten, und dieses lockte durchaus zum Genießen und Verweilen in der Selber Innenstadt.

Fingerfood, Südtiroler Spezialitäten, hausgemachter Wurstsalat, Waffelspezialitäten, Flammkuchen und dazu leckere Cocktails. Das genüssliche Schlemmen auf der einen Seite, doch auch nutzte so manch einer zu ungewohnt später Stunde die Gelegenheit, den teilnehmenden Geschäften einen Besuch abzustatten, sich umzusehen SchlemmerNacht 2018 2und über das Angebot zu informieren oder gleich gar einen Einkauf zu tätigen. Zufrieden konnten sich die Einzelhändler über die Resonanz zeigen. Für die Besucher war dazu auch ein buntes Rahmenprogramm geboten. Gewinnspiele über eine Show-Zerlegung beim Metzger bis hin zur Live-Musik, wenngleich die Band in der Ludwigstraße aufgrund des Regenwetters frühzeitig einpacken musste, sorgten für Abwechslung. Auch im Rosenthal-Outlet-Center hielt die „Notte Magica" unter anderem mit einem Nudel-Workshop und italienischem Flair Einzug.

Auf der ersten Selber Schlemmernacht lässt sich durchaus aufbauen, sollte dazu auch die Einzelhändler zu einer Teilnahme überzeugen, die sich diesmal noch zurückhaltend zeigten und nicht mitmachten. Gemeinsam geht was...

selb-live.de- Michael Sporer