Anzeige

jacobs irish pub selb

bohemian selb10.1.2018 - Am 25.1.2018 findet um 15.30 Uhr in der Kapelle des Paul-Gerhardt-Hauses ein Konzert mit Daniel Sorour am Violoncello und Clemens Kröger am Piano statt. Clemens Kröger und Daniel Sorour verstehen sich ganz als Duo. Gemeinsam arrangieren sie Stücke,

bei Konzerten muss jeder einen Part zum Brillieren haben, aber am wichtigsten ist das gleichberechtigte Zusammenspiel. Beethoven schrieb komplexe Duowerke, so wie Gershwin, De Falla und Bach. Dies kann man in dieser Kammermusikformation besonders gut zeigen, denn das Klavier kann begleiten so wie das Violoncello auch, und jeder kann virtuos hervortreten. Dies schafft den Weg für Dialoge und Darstellungen von Charakteren und Klangfarben, die den bohemian selbZuhörer gefangen nehmen und geistig befriedigen und voranbringen sollen. Bei ihrem Programm „Bohemian Rhapsody“ im Paul-Gerhardt-Haus setzen sie musikalische Kontraste. Die Öffentlichkeit ist zu diesem Konzert eingeladen.