Anzeige

willkommenswegweiser selb 052211.5.2022 – Die Stadt Selb übersetzt ihren Willkommenswegweiser auf Ukrainisch und Russisch, um Geflüchteten aus der Ukraine die Ankunft und die Eingewöhnung in Selb zu erleichtern. Der Willkommenswegweiser ist eine 40-seitige Broschüre, die Neuankömmlingen in der Stadt Selb die wichtigsten Kontakte und Adressen an die Hand gibt.

Wo befinden sich Apotheken? Wie erreiche ich Ärzte oder die örtliche Energieversorgung? Welche Kindertageseinrichtungen und Spielplätze gibt es? Diese und viele weitere Fragen können mit dem Nachschlagewerk beantwortet werden. Zudem ist es nicht selbstverständlich die wichtigsten Notfallnummern in einer neuen Heimat zu kennen. Auch hier hilft der Willkommenswegweiser.

Kristina Rödig vom Amt für Stadtmarketing und Tourismus hat nun das Übersetzungsprojekt koordiniert. Gemeinsam mit den Übersetzern Nella Michailovskaja und Roman Fedosov von der Volkshochschule Fichtelgebirge konnte innerhalb kurzer Zeit das Heftchen ins Ukrainische und ins Russische übersetzt werden und somit schnell an den Start gehen. „Wir wollten damit den hier ankommenden Geflüchteten ein bisschen unter die Arme greifen, um ihnen den Start in unserer Stadt zu vereinfachen“, sagt Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

Das Heftchen, das es in Deutsch und Englisch bereits seit dem Jahr 2020 gibt, ist in der Volkshochschule Fichtelgebirge in der Lessingstraße 8 sowie in der Tourist-Information in der Ludwigstraße 29 erhältlich. Außerdem bekommen die Geflüchteten bei der Anmeldung im Einwohnermeldeamt der Stadt Selb den Willkommenswegweiser ausgehändigt.

Derzeit ist die Übersetzung ins Arabische in Planung.

willkommenswegweiser selb 0522selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb

 

FacebookXingTwitterLinkedIn