Anzeige

logo landkreis Wunsiedel1.3.2021 - Flexibel, bedarfsgerecht und ökologisch – das sind die Anrufbuslinien, auf die der Landkreis Wunsiedel bereits seit einiger Zeit setzt. Das Angebot hat sich bewährt und wird deshalb weiter kontinuierlich ausgebaut. Mit dem heutigen 1. März 2021 werden zwei neue Linien in das Angebot integriert, die die letzten größeren Bereiche des Landkreises abdecken sollen, die bis jetzt noch keinen Anschluss an das flexible Angebot vorweisen konnten.

Die neuen Linien sind:

Anrufbus-Linie 4: Selb – Schönwald – Rehau

Anrufbus-Linie 7: Bad Alexandersbad – Wunsiedel – Thiersheim

 

Die Linie 4 schafft eine Verbindung aus dem nordöstlichen Teil des Landkreises in Richtung Rehau. Auf diese Art und Weise erhalten die Stadt Selb, deren nördliche Ortsteile, sowie die Stadt Schönwald eine Anbindung, die vor allem für Pendler zwischen den Industriestandorten Selb und Rehau, aber auch für alle anderen Nutzer des Anrufbusses interessant ist. Die nördlichen Selber Ortsteile und Schönwald werden damit erstmals an das Netz des Anrufbusses angebunden.

Die Linie 7 verbindet Bad Alexandersbad mit Thiersheim und bedient dabei das gesamte Wunsiedler Stadtgebiet mit. Sie soll damit den lange Jahre erfolgreich betriebenen Wunsiedler Bürgerbus ersetzen. Dieser war für die innerörtliche Mobilität vieler Wunsiedler Bürger unersetzlich und wurde mit vorbildlichem Engagement und dankenswertem Einsatz durch ehrenamtliche Helfer betrieben. Sein Angebot wird nun nochmals ausgeweitet: es gibt mehr Fahrten an allen Wochentagen sowie zahlreiche neue Haltestellen im Stadtgebiet.

 

Was ist denn eigentlich der Anrufbus?

Der Anrufbus ist das bedarfsgerechte Mobilitätsangebot des Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge.

Er fährt nur, wenn er gebraucht wird und kann bequem per Telefon bestellt werden. Die Anrufbus-Linien sind eine Ergänzung des normalen Linienverkehrs. Sie fahren nach eigenem Fahrplan und zu Uhrzeiten, zu denen es in der Regel keine regulären Linienfahrten gibt.

Der Anrufbus ist kein ständig fahrendes Taxi, das sich Interessierte zu jeder beliebigen Wunschzeit bestellen können. Die Fahrzeuge folgen – wie auch der Linienverkehr – einem vorgegebenen Fahrplan. Diesen finden die Bürgerinnen und Bürger auf den Homepages des Landkreises (https://www.landkreis-wunsiedel.de/landratsamt/mobilitaet/anrufbus) und Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge (www.vgf-web.de). Um den Anrufbus nutzen zu können, muss die Fahrt mindestens eine Stunde vor der geplanten Abfahrt bei der Fahrtwunschzentrale unter 09232 / 80 700 gebucht werden. Dort erfahren sie die konkrete Abfahrtszeit, die unter Umständen von der im Fahrplan angegebenen Zeit etwas abweichen kann.

Auch in den Anrufbussen gilt – wie im ÖPNV generell – das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht!

 

Hier fährt der Bedarfsverkehr:

Kirchenlamitz-Weißenstadt-Tröstau-Wunsiedel

Kirchenlamitz-Marktleuthen-Röslau-Weißenstadt-Gefrees

Wunsiedel-Röslau-Marktleuthen-Kirchenlamitz-Selb

Selb-Schönwald-Rehau

Marktredwitz-Arzberg-Schirnding-Hohenberg a. d. Eger- Selb

Marktredwitz-Thiersheim-Höchstädt i. F.-Thierstein-Selb

Bad Alexandersbad-Wunsiedel-Thiersheim

Marktredwitz-BadAlexandersbad-Wunsiedel-Tröstau-Nagel-Ebnath-Brand-Mehlmeisel-Fichtelberg

Stadtverkehr Selb

Stadtverkehr Marktredwitz

Stadtverkehr Marktredwitz Ortsteile

Neuhaus a. d. Eger-Thiersheim-Thierstein-Höchstädt i. F.-Marktleuthen

 

Hinweis: Das Impfzentrum Wunsiedel kann über die Anrufbus-Linien 1, 3 und 8 angefahren werden.

selb-live.de – Presseinfo Landratsamt Wunsiedel

 

FacebookXingTwitterLinkedIn