rosenthal outlet center selb clickcollect

Anzeige

siebensternschule selb 012118.1.2021 - Mobbing. Die meisten Schülerinnen und Schüler können mit diesem Begriff etwas anfangen. Es bedeutet, dass jemand absichtlich gemein zu jemandem ist und ihn verletzen will oder dies in Kauf nimmt. Allerdings geht es hier für die Schüler eher um eine direkte Auseinandersetzung. Was soll dann also dieses „Cyber“ überhaupt sein?

Dieser für Schülerinnen und Schüler schwer zu greifende Begriff wurde den Klassen 5 bis 7 der Siebensternschule durch das Webinar „Recht im Internet – Cybermobbing“ der Rechtsanwältin Frau Stückmann nähergebracht. Anhand von sehr anschaulichen Beispielen aus ihrer täglichen Arbeit wurden die Schüler sensibilisiert sowie interaktiv zum Mitdenken angeregt. Die teilnehmenden Schüler standen hier schließlich im Vordergrund.

In den dargebotenen Beispielen wurde immer wieder innegehalten und die Schülerinnen und Schüler konnten ihre Meinung äußern und Fragen beantworten. Jede Klasse musste sich auf eine bzw. mehrere Antworten einigen. Schnell wurde den Schülern bewusst, dass jeder unterschiedlich empfindet. Da das Webinar zeitgleich und live für andere Schulen zugänglich war, bekam man auch mit, dass die Schüler anderer Schulen teilweise auch andere Meinungen vertraten.

siebensternschule selb 0121Stets wurden Ergebnisse von Frau Stückmann zusammengefasst und eingehend erläutert. Außerdem erklärte sie kindgerecht, welche Strafen es für welches Vergehen gibt. Anfangs führte dies bei den Kindern teilweise zu weit aufgerissenen Augen und Ausdrücken der Verwunderung. Aber mit jedem dargelegten Fall erkannten sie mehr und mehr, dass Gewalt nicht nur körperlicher Natur ist, sondern auch seelischen Schaden verursachen kann.

Durch das entsprechend aufgebaute Webinar wurde den Schülern auch bewusst, dass ein Bild in einem sozialen Netzwerk hochzuladen gut überlegt sein muss. Egal welche Absicht man damit verfolgt. Schließlich wollten sie auch nicht, dass Bilder von ihnen selbst veröffentlicht werden – jedenfalls nicht ohne vorher gefragt zu werden.

Ein schnell geschriebenes Wort im Chat hat vielleicht noch Tage, Monate oder Jahre Auswirkungen auf ein Menschenleben. Ein Satz der für fast alle teilnehmenden Schüler vollständig unverständlich war, rückte am Ende des Webinars in greifbare Nähe. In der darauffolgenden Pause ließen etliche Schüler das Erlebte noch einmal Revue passieren und tauschten sich untereinander aus.

Für alle Teilnehmer, sowohl Schüler als auch Lehrer, war die Teilnahme ein Gewinn. Die Schulgemeinschaft der Siebensternschule dankt den Soroptimistinnen (Si-Club Luisenburg/Bad Alexandersbad), die uns dieses tiefreichende Erlebnis überhaupt erst möglich gemacht haben.

selb-live.de – Presseinfo Siebensternschule Selb

 

FacebookXingTwitterLinkedIn