Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

hsv hochfranken selb rehau 0918223.9.2018 – Mit einem hochverdienten 27:25-Heimsieg über den TSV Roßtal konnten die Herren-Handballer der HSV Hochfranken am zweiten Spieltag in der Landesliga-Saison 2018/19 ihren ersten Saisonerfolg feiern. Insbesondere eine starke zweite Halbzeit

und eine geschlossene Mannschaftsleistung waren ausschlaggebend, um die zwei wichtigen Zähler vor eigenem Publikum im Rehauer Sportzentrum verbuchen zu können.

hsv hochfranken selb rehau 09183Schwer taten sich die Jungs aus der Selb-Rehauer Spielgemeinschaft allerdings noch in den ersten Spielminuten. Mit zwischenzeitlich 10:6 führten die Gäste nach zwanzig Spielminuten, hatten gar noch gute Möglichkeiten, den Vorsprung weiter auszubauen. Allmählich fanden die Hausherren aber besser ins Spiel. Bis zur Halbzeitpause gelang es gar, zum 12:12 auszugleichen. Das gab gehörig Selbstvertrauen für die zweiten dreißig Minuten. Angriffe wurden voller Konzentration erfolgreich verwertet. Eine sehr gute Abwehrarbeit mit dem starken Rückhalt Jonathan Riedel machten es zudem dem Gegner schwer. Spannung war den rund 200 Zuschauern bis zum Schluss geboten, ehe vier Sekunden vor Schluss Krauß mit seinem Treffer zum 27:25 den Schlusspunkt setzt.

hsv hochfranken selb rehau 09182Tore für HSV Hochfranken: Pich 6, Krauß 6, Ludwig 5, Dirr 3, Schönberner 2, Görlitz 2, Stöckert 1, Dorschner 1, Meinel 1

Am 3. Oktober ist die HSV Hochfranken beim MTV Ingolstadt zu Gast. Das nächste Heimspiel findet am 6. Oktober um 18 Uhr in Rehau gegen die TG Heidingsfeld statt

FacebookXingTwitterLinkedIn

Plakat Buch