Anzeige

27.2.2017 - HSV Hochfranken - HG Naila 21:8; Mit einen souveränen 21:8 Sieg gegen die HG Naila konnten sich die HSV-Damen weiter an einen Nichtabstiegsplatz heranarbeiten. Wie schon im ersten Aufeinandertreffen konnte das HSV-Team 21 mal einwerfen. Den Gegner beherrschte

24.2.2017 – 14 Spiele, 14 Siege. Eindrucksvoll stehen die HG Kunstadt und die HSV Hochfranken mit jeweils 28:0 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga. Am Sonntag (16 Uhr) stehen sich beide Teams erstmals in dieser Saison gegenüber. In der Obermainhalle in Burgkunstadt,

13.2.2017 – HG Naila - HSV Hochfranken 18:21 (6:8); Die Aufholjagd geht weiter bei den HSV-Damen. Nach dem Überraschungssieg gegen den Tabellenzweiten TV Marktleugast letzte Woche gab es an diesem Wochenende einen eingeplanten Sieg beim Mitaufsteiger und Schlusslicht HG Naila.

12.2.2017 – TS Lichtenfels - HSV Hochfranken 21:35 (10:18); Wieder einmal Sonntag, wieder einmal im Coburger Land. Zum dritten Mal in vier Wochen mussten die Herren der HSV Hochfranken dort sonntags auswärts ran. Diesmal stand das Gastspiel gegen die TS Lichtenfels auf dem Programm.

hsv hochfranken 021716.2.2017 - Am Samstag hatten die Herren I der HSV Hochfranken den TV Ebern in Rehau zu Gast. Gegen den Tabellenvorletzten waren zwei Punkte fest eingeplant und dementsprechend legten die Gastgeber auch los. Durch eine sehr kompakte und bewegliche Abwehr wurden bis zur 12. Minute

30.1.2017 – HG Hut/Ahorn - HSV Hochfranken 23:32 (12:17); Ohne Glanz aber zumindest mit viel Kampf gelang den Herren-Handballern der HSV Hochfranken der nächste Erfolg. Damit steht das Team auch nach dem elften Spieltag in der Tabelle der Bezirksoberliga ,ebenso wie die HG Kunstadt,

23.1.2017 – TV Waidhausen - HSV Hochfranken 20:33 (10:13); Ein schweres Auswärtsspiel hatten Herren I der HSV Hochfranken am Sonntag in Waidhausen vor der Brust. Der Gastgeber unterlag der, punktgleich mit der HSV an der Tabellenspitze stehenden, HG Kunstadt in der Vorwoche nur

17.1.2017 – Mit einem klaren Sieg starteten die Damen der HSV Hochfranken ins neue Jahr. Dieser fiel zudem noch recht deutlich aus und bescherte der Selb-Rehauer-Spielgemeinschaft aus den letzten vier Spielen den fünften Punkt, nur gegen die Topmannschaft des TV Helmbrechts gab es eine Niederlage.

13.1.2017 – Vier Wochen Spielpause haben die Handballer der HSV Hochfranken hinter sich. Am morgigen Samstag geht die Runde weiter. Im Heimspiel gegen die SG Bad Rodach/Großwalbar (Rehauer Sportzentrum, 18 Uhr) will das Team nun natürlich damit weitermachen, was sie die acht Spieltage

hsv111216111.12.2016 – Auch im letzten Spiel des Jahres konnten die Herren der HSV Hochfranken einen Sieg feiern. Gegen den HSC 2000 Coburg III gelang dem Team von Trainer Luka Veraja ein 29:20-Erfolg. Damit zieht man in der Tabelle der Bezirksoberliga nun mit dem Tabellenführer HG Kunstadt gleich. 16:0 lautet die Bilanz nach bislang acht Spieltagen.

hsv0912169.12.2016 – Spannung bis zum Schluss und am Ende einen knappen 26:25-Erfolg im Derby gegen die SG Marktleuthen/Niederlamitz erlebten die Selber Handballfans vor zwei Wochen in der Realschulsporthalle. Weiter verlustpunktfrei ist die Herren-Mannschaft der HSV Hochfranken und will das

hsv2611127.11.2016 – Ein bis in die Schlusssekunden spannendes Handballderby durften die Zuschauer bei der Partie der Herren der HSV Hochfranken gegen die SG Marktleuthen/Niederlamitz erleben. Am Ende waren es die Hausherren, die in der Selber Realschulturnhalle knapp mit 26:25 die

25.11.2016 Derbyzeit zur Primetime in der Selber Realschulsporthalle! Am morgigen Samstag kommen die Handballfans aus Selb und die aus dem nur wenige Kilometer entfernten Marktleuthen voll auf ihre Kosten. Um 20 Uhr duellieren sich die beiden Teams HSV Hochfranken

21.11.2016 – Die Herren-Handballer der HSV Hochfranken bleiben weiter erfolgreich. Am Wochenende gelang dem Team bei HaSpo Bayreuth II ein 27:23-Auswärtssieg. Bis die beiden Zähler eingefahren werden konnten, war es jedoch ein hartes Stück Arbeit. Mit einer offensiven Abwehr agierten

18.11.2016 – Erfolgreich die Bilanz derzeit der Herren-Handballer der HSV-Hochfranken. Fünf Spiele, fünf Siege. Doch mit dem Gastspiel am Samstag (19:30 Uhr) bei HaSpo Bayreuth II steht dem Team nun ein schwerer Brocken bevor. Dieser unterlag zwar schon zweimal, u.a. beim Titelanwärter

7.11.2016 – SG Kunstadt-Weidhausen II – HSV Hochfranken 20:18 (12:10); Die zahlreichen Zuschauer, die am Sonntagnachmittag das Kellerduell der SG Kunstadt-Weidhausen II gegen die HSV Hochfranken in der Altenkunstadter Kordigasthalle besuchten, sahen 60 Minuten lang ein spannendes Spiel, das so