Anzeige

24.3.2020 – Die Pressestelle des Bayerischen Gesundheitsministeriums hat die Richtlinien zur Öffentlichkeitsarbeit bezüglich der Ausbreitung des Corona-Virus angepasst. Ab sofort ist demnach auch der Landkreis Wunsiedel berechtigt, eventuelle Todesfälle zu veröffentlichen.

Bekannt gegeben werden diese Fälle zeitversetzt nach (meist) ein bis (in Ausnahmefällen) zwei Tagen. Diese Frist wird gebeten besonders im Hinblick auf die Würde der Verstorbenen zu respektieren. In solchen tragischen Fällen ist es nicht nur wichtig mit gesicherten Fakten zu arbeiten, sondern auch für den Austausch mit den Angehörigen eine erforderliche Zeitspanne vorzusehen.

Derzeit haben wir im Landkreis 73 bestätigte Verdachts- und zwei Todesfälle. Verstorben ist ein 77-jähriger Mann aus dem Landkreis, der Vorerkrankungen hatte.

Vereinzelte Berichterstattungen zu einem dritten Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus entsprechen nicht den Tatsachen.

Den aktuellen Stand gibt es zudem täglich am Abend nach 17 Uhr unter: https://www.landkreis-wunsiedel.de/buergerservice/aktuelle-informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2

selb-live.de – Presseinfo Landratsamt Wunsiedel

FacebookXingTwitterLinkedIn