Anzeige

jacobs irishpub selb 0518

16.8.2019 - Rund einen Monat nach dem Start des Probebetriebs für das „Fifty-fifty-Projekt“ im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge kommen gute Nachrichten aus Marktredwitz. Mit der Firma „Rawetzer Mietauto“ steigt ein weiteres

Unternehmen in das Projekt ein; Starttermin ist der 09. September 2019. Die Firma „Rawetzer Mietauto“ ist der Nachfolger von „Mietauto Günther“ und ist deshalb auch unter der bekannten Telefonnummer (09231-81618) zu erreichen.

Damit erhöht sich die Zahl der beteiligten Unternehmen auf fünf. Bislang sind Mietauto Licha aus Selb, Mietauto Brunner aus Arzberg, Taxi Bär aus Marktredwitz und Mietauto Adrian Ruml ebenfalls aus Marktredwitz Partner des „Fifty-fifty-Projekts“.

Beim „Fifty-fifty-Projekt“ geht es darum, jungen Menschen vergünstigte Fahrten mit Taxis und Mietautos zu ermöglichen. Die Hälfte des anfallendes Fahrpreises zahlen die Jugendlichen selbst, die zweite Hälfte übernimmt der Landkreis. Das Ziel ist einerseits, die Zahl der Unfälle mit jungen Fahrern an den Wochenenden zu reduzieren und den ÖPNV im Landkreis zu ergänzen.

Buchen können das Angebot junge Leute von 16 bis 27 Jahren, die ihren Erst- oder Zweitwohnsitz im Landkreis haben. In den Nächten an Wochenenden und vor Feiertagen haben sie die Möglichkeit, zwischen 21 und 5 Uhr ein Taxi oder Mietauto telefonisch zu buchen. Es gelten zwei Voraussetzungen: möglich ist eine Fahrt nur innerhalb des Landkreisgebietes, zudem muss der Buchende bei Fahrtantritt seinen Personalausweis vorlegen.

selb-live.de – Presseinfo Landratsamt Wunsiedel

FacebookXingTwitterLinkedIn